Gratulation zum Dienstjubiläum

Gedichte und sonstige Texte
zum Dienstjubiläum/Arbeitsjubiläum

Inhaltsverzeichnis

Gedichte zum Dienstjubiläum

Sonstige Texte zum Dienstjubiläum

Glückwünsche zum Dienstjubiläum

25 Jahre stets ein Mann der Tat

25 Jahre stets ein Mann (eine Frau) der Tat,
wir schätzen immer seinen (ihren) guten Rat.
wir alle, die zwar meist sehr emsig,
doch in der Sache unverständig.
Sie lange noch um Rat zu fragen,
ist unser Wunsch in disen Tagen,
Ihnen wünschen wir zum Jubiläumfeste,
Gesundheit, Glück und nur das Allerbeste!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Anerkennung wirklich wahr

Anerkennung, wirklich wahr,
gebührt dem _______________, dem Jubilar,
dessen Eifer nie erkaltet,
der seinen Job stets treu verwaltet,
jedem hilft, meist ganz im stillen
nicht um Lob und Lohnes willen.

___ Jahre schwanden,
seit er in dem Job gestanden.
Niemals hat er sich geschont.
Der Erfolg hat ihn belohnt.
Wir wünschen ihm zum Jubelfeste
nicht nur was Gutes, – nein, das Allerbeste.

Detailansicht | Kommentar verfassen


Auch wenn du fleißig bist

Auch wenn du fleißig bist wie eine Biene,
und immer schuftest wie ein Pferd,
verzogst doch nie eine Miene
und warst uns immer lieb und wert!

Darum wollen wir heut’ gratulieren,
auf ___ Jahre blickst du jetzt zurück,
Humor, Gesundheit sollst du nie verlieren,
wir wünschen dir auch weiterhin viel Glück!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Du hast solange hier geschafft

Autor: Horst Winkler

Du hast solange hier geschafft,
mit Fleiß und Schweiß und Nervenkraft.
Nimm unseren Respekt entgegen.
Solche wie dich muss man gut pflegen,
damit sie dem verrückten Treiben
recht lange noch erhalten bleiben.

© Horst Winkler von der VersSchmiede

Detailansicht | Kommentar verfassen


Herrn Krauses Jubiläumsfeier

Dieser Tage ging ich ins Stammlokal,
da saß Herr Krause ganz sentimental.
Mann, sagte ich, was ist denn geschehen?
So habe ich dich doch noch nie gesehen.
Ach! antwortete er mit tonloser Stimme,
ich hab’ kündigt, das ist das Schlimme.
Darüber war ich erstaunt und mit Recht,
denn ich wusste, seine Position war wirklich nicht schlecht.
Und nun erzählte er wieso und weswegen.
Und das will ich euch jetzt zum Besten geben:

Krauses Jubiläum war herangekommen,
15 Jahre hatte er sich fast vorgenommen.
Doch niemand hatte daran gedacht
und ihm eine kleine Freude gemacht.
Kein Händedruck, keine Gratulation,
kein Blumenstrauß und auch kein Diplom.
Das war für Krause ein harter Schlag,
er hatte sich so gefreut auf diesen Tag.
Er ärgerte sich auch noch und noch,
aber eine Freude gab es für ihn doch.
Die Privatsekretärin vom Chef, eine reizende Fee,
bat ihn für diesen Abend zum Tee.
Das war Balsam für Krauses seelische Schmerzen,
denn schon lange liebte er die Schöne heimlich von Herzen.

Pünktlich auf die Minute war er bei ihr.
Sie stand schon mit strahlendem Blick vor der Tür
und führte ihn in den kleinen Salon.
Dann sagte sie: "Ich gehe jetzt ins Nebengemach,
nachher rufe ich 'Juchhu', dann kommen sie nach.
Ich habe mir eine kleine Überraschung ausgedacht
und bin glücklich, wenn sie ihnen Freude macht.
Nur werden einige Minuten vergehen
- wegen der Vorbereitungen - sie verstehen."
Sie zwinkerte ihm noch schnell zu
und ein Handkuss nahm Krause völlig die Ruh.
Nun wartete er voller Seligkeit,
er wusste ja, bald ist es soweit.

Und endlich ertönte dann das "Juchhu"
Freund Krause stürzte auf die Türe zu.
Er riss sie auf und sprang hinein,
doch allzu gleich erstarrte er zu Stein.
Was für eine Überraschung, ha, ha, ha!
Der Chef und die ganze Belegschaft war da.
In Abendgarderobe, ganz piekfein,
zur Jubiläumsfeier fanden sich alle ein.
Doch Krause war ein erledigter Mann!
Er hatte nur noch die Socken an!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Was sind schon 25 Jahre Zeit

Was sind schon 25 Jahre Zeit
gemessen an der Ewigkeit?
Ich wünsch zum Jubiläum heut
dir Frieden und Zufriedenheit!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Zu solchem Anlass

Zu solchem Anlass das Allerbeste
sind doch immer frohe Gäste.
Dieses wünsch ich heute dir
und dazu noch dieses hier:

Wenn Du jetzt deine Dienstjahre zählst
mit einem lächelndem Gesicht,
bist Du zum Frohsinn auserwählt,
dich stört die Zahl der Jahre nicht!

Du hast auf dieser unsrer Welt
mit Sicherheit erfahren,
es dreht sich alles nur ums Geld
seit vielen Hundert Jahren.

Wenn du nichts hast, wird man dich meiden,
man wird dir aus dem Wege gehn,
doch hast du viel, sie dich beneiden
und das ist auch nicht gerade schön.

Drum wähl’ den goldnen Weg der Mitte,
bist dann ein gern gesehener Gast,
nur mach, wenn’s nötig, lange Schritte,
doch das mit Ruhe, ohne Hast.

Ich will nun am heut’gen Tage,
dir wünschen Glück und Lebensfreud,
dazu Gesundheit, ohne Frage
und lebenslang Zufriedenheit!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Sonstige Texte zum Dienstjubiläum

25jähriges Dienstjubiläum

Lieber …,

wir bedanken uns für deine Kollegialität, mit all den herzlichen Kontakten, herrlichen Gesprächen, Aus- und Absprachen, kurzen „Umdreh“ -Einlagen, Kaffee-Pausen.

25 Jahre sind vollbracht,
selten hast du schlapp gemacht
und zwickt es auch mal irgendwo,
man lebt nicht ohne Risiko.
Sonne und Regen, die wechseln sich ab,
mal geht’s im Schritt und mal im Trapp.

Es kommt noch besser: Wir bewundern deinen gepflegten Garten, den kurzgemähten Rasen, die prächtigen bunten Blumenbeete, Bäume und geschnittene farbenprächtige Hecken, rutsch- und eisfreie Wege, liebevoll geschmückte Blumenkästen und wunderschön dekorierte Blumengestecke für die Wohnbereiche. Deinen Werkzeugraum mit den Getrödel darin, kurz - dein „Ein und Alles“.

Wir danken den Ruheständlern, denen kein Weg zu weit war, viele adäquate Abgesandte von den Wohnbereichen, Handwerk, Küche Verwaltung im … Wir wünschen dir weitere blumige sonnige Arbeitstage, einen schönen Urlaub und einen schönen Frühlingsanfang.

Deine Kollegen

Detailansicht | Kommentar verfassen


Jubiläumsgeld

Laut Verfügung der Geschäftsleitung wird die Jubiläumszuwendung für Mitarbeiter nicht durch Bargeld, sondern in Sachwerten vergütet, was in Form von Büchern geschehen soll.

Diese Maßnahme ist mit dem Betriebsrat abgestimmt und soll zur Erhöhung der Allgemeinbildung beitragen.

Für die einzelnen Berufsgruppen sind folgende Bücher vorgesehen:

  • Geschäftsführer: Gauner im Frack
  • Abteilungsleiter: Wem das Gewissen schlägt
  • Bereichsleiter: Jenseits von Eden
  • Gruppenleiter: Krieg und Frieden
  • Buchhaltung: Der Millionendieb
  • Sektretärinnen: Nackt unter Wölfen
  • Fahrer: Der Gejagte
  • Beifahrer: Soweit die Füße tragen
  • Nachtwächter: Der Spion, der aus der Kälte kam
  • Disponenten: ...denn sie wissen nicht, was sie tun
  • sonstige Angestellte: betrogen bis zum jüngsten Tag
  • Arbeiter: Verdammt in alle Ewigkeit

Auch die ehemaligen Betriebsangehörigen im Rentenalter sollen mit einem geeigneten Buch berücksichtigt werden: „Hunde, wollt ihr ewig leben“

Wir wünschen Ihnen ein schönes Jubiläum und weiterhin frohes Arbeiten.

Detailansicht | Kommentar verfassen


www.festgestaltung.de/betrieb/dienstjubilaeum/
Dieters Sammlung Feste/Feiern
Seite zuletzt geändert: 03.04.2015