Ehejubiläum — Gedichte und Lieder

Gedichte und Lieder zum Hochzeitsjubiläum,
Begrüßung der Gäste, Gratulation, Übergabe eines Geldgeschenkes

Übersicht

Gedichte zur Begrüßung der Gäste

Gedichte zur Gratulation

überreichung eines Geschenkes

Lieder zur Gratulation

Gedichte zur Begrüßung der Gäste

Der Gastgeber sagt Willkommen

Seid willkommen, guten Tag.
Man lädt nur ein, wen man auch mag.
Möchten euch einen spendieren,
dafür dürft ihr uns gratulieren.

__________-Hochzeit, wir zu zwei'n
bitten alle in den Saal hinein.
Nehmt doch Platz, lasst es euch munden.
Das Festmahl reicht für fast zwei Stunden.

Vom Feinsten, gerade gut genug,
sind die Teller leer, kommt Nachschub.
Auch am Trinken soll's nicht fehlen.
Wein, Bier, Schnaps für eure Kehlen.

Gesättigt dann, voll Tatendrang,
wird der Abend auch nicht lang
durch Tanzen mit den hübschen Frauen,
mit Männern die sich heute trauen.

Ich freue mich schon, könnte euch umarmen,
und hör jetzt auf zu quasseln, Amen.
P.S.
Wir wünschen euch noch recht viel Spaß.
Prost zusammen und hoch das Glas.

Glückwünsche als Gedicht

kurze Glückwünsche

Auf soviel Jahre Eheglück

Auf ___ Jahre Eheglück,
schaut ihr beide jetzt zurück.
Ihr habt in eurem Leben
so viel uns schon gegeben.
Für alle Mühe, die ihr euch macht,
sei hiermit Dank euch dargebracht.
Es möge für euch im weiteren Leben
noch viel Freude und Gesundheit geben.

Das euch das Leben stets aufs neue

Dass euch das Leben stets aufs neue
in treuem Beieinanderstehen
an jedem Tage herzlich freue:
Der Wunsch möge in Erfüllung gehen!
Dem [ Silberpaare/Goldpaare ] sei beschieden
noch lange, lange Zeit in Glück, Gesundheit,
Frohsinn, Frieden,
erlebt in schönster Zweisamkeit!

Die Zeit vergeht, der Tag ist da

Die Zeit vergeht, der Tag ist da
und heute sind es ___ Jahr.
Mal ging’s bergauf, und mal bergrunter,
trotzdem seid ihr noch recht munter.
Gesundheit, Glück und das Allerbeste
wünschen wir euch zum Jubelfeste.

Herzensgratulation

Herzensgratulation!
___ Jahre schon!
Gottes Segen, Gottes Walten
mögen euch gesund erhalten,
und das Glück, vergnügt und heiter,
bleibe ständiger Begleiter!

Heut genau vor ...

Heut' genau vor ____ Jahr'
tauschten ____________ und ____________ die Ringe vor dem Traualtar.
In Freud und Leid sie hielten fest zusammen,
d'rum wird heut' das Fest der ____________ Hochzeit begangen.
Wir wünschen euch viel Glück und Gesundheit, das ist klar,
und noch ganz, ganz viele gemeinsame Jahr.

Welch wunderbare Zeit

Welche wunderbare,
reich erfüllte Zeit:
____ Jahre
der Gemeinsamkeit!
Möge euch das Leben
nun auch weiterhin
Glück und Freude geben,
Mut und heiteren Sinn!

Glückwunschtelegramm

Glückwunsch - Gruß zur [ silbernen/goldenen/... ]Hochzeitsfeier.
Welch ein schöner Tag! Gepriesen sei er!

Silbernes/Goldenes/____________ Hochzeitstelegramm:
lebt noch lange Zeit zusamm’!
Macht gesund, aktiv und heiter
schaffensfroh und glücklich weiter!

Unserem Silberpaar/Goldpaar/____________, dem lieben:
Glückwunsch wird heut groß geschrieben!
Laut ertönt der Jubelsang:
Weiter so – jahrzehntelang!

Viel Glück dem silbernen/goldenen/____________ Hochzeitspaare
zunächst für weitere _______________ Jahre!

längere Glückwünsche

… Jahre lang zu zweit

___ Jahre lang zu zweit,
ein ganzen Leben Seit’ an Seit’.
Höhen waren und auch Tiefen,
manchmal gar die Tränen liefen.
Aber alles ging vorbei –
zusammen hielten diese zwei.
Sie haben Gottes Wort erfüllt,
des Herzens Sehnsucht auch gestillt.
Sie wurden eins nach Gottes Rat,
ein Ganzes sind sie – ohne Naht.
Herzlich gratulieren alle
und gehen zu dem Freudenmahle.
Das Jubelpaar, es lebe hoch
und lebe glücklich weiter noch.

Zwei Menschen haben JA gesagt

Autorin: Lisl Güthoff

Zwei Menschen haben JA gesagt
und reichten sich die Hände.
Sie haben nicht nach WENN gefragt,
ihr Zusammenhalt spricht Bände.

Sie haben Großes aufgebaut
mit Mut und Energie.
Sie haben nicht zurückgeschaut
und sagten nicht das Wörtchen NIE.

Und waren dunkle Wolken da -
vorbei sind sie wie Rauch.
Der Himmel strahle rein und klar,
und eure Liebe auch!

Wir gratulieren unserem …

Autor: Friedrich Morgenroth

Wir gratulieren unserem Elternpaare/Ehepaare,
um das sich mit Recht heute alles dreht,
und dass nun ____ lange Jahre
gemeinsam durch ein reiches Leben geht.

Wir danken für die Liebe, Sorge, Treue,
mit der ihr uns geleitet und geführt.
Und unser Wunsch soll sein, dass ihr aufs Neue
die Dankbarkeit unserer Herzen spürt.

Bleibt stets gesund, bleibt zuversichtlich heiter,
und bleibt uns das, was ihr wart und seid.
Dann geht das Leben miteinander weiter
in schönster Freude und Verträglichkeit.

Wir alle feiern heut aus gutem Grunde

Wir alle feiern heut aus gutem Grunde
den Tag, der eurem Leben Glanz verleiht.
Wir gratulieren euch zu dieser Stunde
in dankbar-herzlicher Verbundenheit.

Wir danken euch in stiller, echter Rührung
für alles, was ihr je für uns getan.
Und eure liebevolle, feste Führung
gab sicher Richtung unserer Lebensbahn.

Umsorgt habt ihr uns stets; bewahrt, geleitet.
Ihr wart uns Zuflucht, wart uns Trost und Halt.
Ihr habt uns für das Leben vorbereitet;
wir waren’s, denen eure Liebe galt.

So war es stets, und so ist es geblieben
auf allen unsren Wegen – dort und da.
Wohin uns auch des Lebens Stürme trieben:
In Freud und Leid wart ihr uns immer nah.

Wir danken euch. Drum nehmt an diesem Tage
den Glückwunsch an von jedem, der euch liebt.
Wir danken euch. Ihr seid ganz ohne Frage
die allerbesten Eltern, die es gibt!

überreichung eines Geschenkes

Gemeinsam habt ihr angefangen

von Konny Wagener

Dieses Gedicht eigenet sich für ein Paar, dass gerne in den Bergen wandert. Mit dem Gedicht wird ein aktueller Wanderführer überreicht.

Gemeinsam habt ihr angefangen,
seid miteinander dann gegangen
durch eine ziemlich lange Zeit.
Schon ___ Jahr' bis heut!
Die Ehe die ist wie ein Berg
und ehe man es eigentlich merkt,
geht man gemeinsam durch des Lebens Tal
mal leicht, mal schwer, so manches Mal.
Bergaufwärts ist's schon mal holprig und voller Stein',
oft möchte man schneller am Ziele sein.
Denn manches ist von Bergeshöhen,
herab viel leichter anzusehen.
In vielen langen Ehejahren,
kann einem manches Widerfahren.
Ähnlich wie die Überquerung eines Grat,
braucht man schon manchmal einen Rat.
Doch ihr beiden habt mit Vertrauen und vereinter Kraft
die ___ Jahre nun schon geschafft.
Auch weiterhin gemeinsam einen Berg bezwingen
mag euch beiden stehts gelingen.
Und damit ihr neue Gipfel könnt besteigen,
sei dieses Buch nun euer eigen!

Soviel lange Jahre währte

____ lange Jahre währte
euer trautes Eheglück.
Und auf das, was euch gewährte,
Gottes Hand, schaut ihr zurück.
Dankbar in des Festes Glanz
und dem schönen Hochzeitskranz!

Unter manchen schweren Tagen
bleichte eures Hauptes Haar.
Freud und Leid habt ihr getragen
seit dem stillen Traualtar.
Drum vernehmt dies liebe Wort:
„Gott sei ferner euer Hort.“

Die kleine Gabe, die ich bringe,
nehmt sie an mit Gütigkeit.
In der Jahre langer Reihe
habt ihr Segen ausgestreut.
Gegen alle, selbst dem Kind
ward ihr freundlich stets gesinnt.

Möge Gottes reicher Segen
eures Alters Tage weihen,
auf des Lebens dunklen Wegen
euch mit Huld stets nahe sein!
Und des Füllhorns reicher Guss
Ströme euch im Überfluss.

Von des Himmels Sternen Höhen
segnen Engel euren Bund.
Gott erhört der Seinen Flehen
von der Erden tiefen Grund.
Ich nun wünsch euch dreierlei:
Lebt noch froh, gesund und sorgenfrei.

Wir alle, die wir hier versammelt sind

Wir alle, die wir hier versammelt sind in dieser Runde,
vernahmen sie gerne, die frohe Kunde,
dass heute ihr feiert als ____________ Paar,
was einst ihr geschworen vor Tag und Jahr,
nämlich fest zusammen zu stehen im Leid wie im Glück,
dies liegt nun ____ Jahre/ein halbes Jahrhundert zurück.

Dazwischen liegt vieles, was sich zu erinnern lohnt,
doch über allem für uns als Wichtigstes thront,
dass heute ihr dasteht als ebenso einiges Paar,
wie einstmals als grünes vor dem Traualtar.

Wenn auch vieles von dem, was man einst versprochen,
im grauen Alltag der Ehe zerbrochen,
so gibt's in einer Gemeinschaft zu zweit,
neben dem manchmal wirklich notwendigen Streit,
auch vieles, was bindet und zusammenführt
und dies hat bei euch man immer gespürt.

Ihr seid ein Paar, welches passt in die Welt,
weil es fest und treu zusammenhält,
drum sind wir auch gerne zur Feier gekommen
und haben uns fest vorgenommen,
beizutragen zu einem gelungenen Fest,
von dem sich in Jahren noch reden lässt.

Vorab ist jedoch noch eins zu sagen,
wir mussten uns alle tüchtig plagen,
zu finden für diesen festlichen Tag
ein Geschenk, das jeder von euch mag.

Wie schwer wir uns dabei getan,
sieht man uns Gestressten heute noch an.
Hört zu - ich sag's euch - aber ganz leise,
wir schenken euch Beiden ein paar Mäuse,
dann könnt ihr - wenn ihr habt die Zeit -
euch etwas aussuchen, natürlich zu zweit.

Nun soll's von uns aber genug sein für heut',
und ihr – versprecht es uns - bleibt, wie Ihr seid.
Viel Glück für die Zukunft und bleibt gesund,
dann geht's in fünf Jahren wieder rund
(das wünschen wir euch aus Herzensgrund).

Wie ein paar Schuh

Autor: unbekannt

Zum Gedicht passen folgende Geschenke:

  • ein paar alte, ausgelatsche Schuhe, mit Gold- oder Silberfarbe besprühen, zur Diamantenen Hochzeit Schuhe mit Edelsteinimitationen oder echte Diamanten chic verzieren
  • Gedicht mit Hochzeitsfoto schön ausdrucken und in einem Bilderrahmen schenken.
  • Schuhe aus Keramik oder Ton (erhältlich im Gartenmarkt) mit hübschen Blumen bepflanzen

Ein Diamant-/Gold-/Silberpaar wie du und du
ist ähnlich fast – wie ein Paar Schuh.
brauchbar ist ein Paar nur dann,
wenn man beide benutzen kann.
Ein einziger Schuh nur ganz allein
kann nie von richtigem Nutzen sein.

Was soll ein Mensch nur mit ’nem Linken?
Er könnt nicht laufen, müsste hinken.
So ist es auch mit Ehepaaren:
Beide müssen Lasten tragen.
Trägt nur einer die Lasten tief,
wird dieser Schuh bald krumm und schief.
Er ist dann kaum noch zu benutzen,
aber auch den andern Schuh wird man nicht mehr putzen.
Ein einziger Schuh nur ganz allein
kann nie von richtigem Nutzen sein.

Ein Schuhpaar muss zusammen passen
in Form und Farbe und in Maßen.
Ein Pumps passt nicht zum Filzpantoffel,
eine schöne Frau passt nicht zum Stoffel.
Nur wenn beide sich vertragen,
kann man’s miteinander wagen.
Ein einziger Schuh nur ganz allein
kann nie von richtigem Nutzen sein.

Wohl drückt in all den Lebensjahren
der Schuh auch mal bei Ehepaaren.
Oft sind es viele Kleinigkeiten,
die manch argen Schmerz bereiten.
Die Zunge, tut sie beim Schuh nicht sitzen,
bringt den Benutzer zum Fluchen und zum Schwitzen.
Drücken bei einem Schuh ständig Falten,
wird man den anderen auch nicht behalten.
Ein einziger Schuh nur ganz allein
kann nie von richtigem Nutzen sein.

Ein Schuhpaar, das schon lange genutzt,
gehört gepflegt und gut geputzt.
Ein Einzelschuh mit Löchern und Rissen
oder ist er ganz verschlissen,
muss zum Schuster zum Reparieren.
Ein Schuh allein kann nicht marschieren.
Ein einziger Schuh nur ganz allein
kann nie von richtigem Nutzen sein.

Hier unser diamantenes/goldenes/silbernes Hochzeitspaar.
Fast so wie vor ___ Jahr
ohne Runzeln und Falten
blieben sie uns gut erhalten.
Wie ein paar Lackschuh, so glänzen sie neu,
stehen zusammen in Liebe und Treu.
Liebes Brautpaar, nimm nun hin,
unsern Rat in diesem Sinn:
Durchwandert weiter froh zu zweit
die euch vergönnte Lebenszeit.
Ein einziger Schuh nur ganz allein
kann nie von richtigem Nutzen sein.

Lieder zur Gratulation

Heut' vor soviel Jahren

Melodie: Eine Seefahrt, die ist lustig...

Heut' vor ____ Jahren war die Freude riesengroß,
nahm der Adam seine Eva, zog damit das große Los.
Hollahie...

Des Alleinseins war er müde, in der kalten Jahreszeit,
doch so'n netter Fraulübatzen, der gibt Wärme jederzeit.
Hollahie...

Adam ist ein dufter Kumpel, jedem immer hilfsbereit,
hat man Sorgen und Probleme, ist zur Stell' er jederzeit.
Hollahie...

Und die Eva ist 'ne Hausfrau,wie im Bilderbuch sie steht,
sie hat alles stets in Ordnung, wie ihr immer wieder seht.
Hollahie...

Ja, wir bleiben bis zum Wecken, denn wir haben morgen frei,
können uns dann gut erholen, von der großen Sauferei.
Hollahie...

Bunte Blumen, schön und duftend, brachten wir euch auch noch mit,
und wir wünschen euch von Herzen, bleibt noch lange jung und fit.
Hollahie...

So jetzt sind wir erstmal durstig, unser Lied war ganz schön lang,
gibt uns bitte was zu trinken, denn vom Singen kriegt man Brand.
Hollahie...

Heute ist ein Jubeltag

Melodie: Gold und Silber lieb ich sehr

Heute ist ein Jubeltag ganz besondrer Weise.
Weg mit Sorgen Müh und Plag, froh klingt unsre Weise.
Sie gilt uns'rem Jubelpaar, das in Glück und Freude,
____ (schöne) lange Jahr, treu sich liebt noch heute,
____ (schöne) lange Jahr, treu sich liebt noch heute.

Unser ____________ (Bräutigam) sieht ihn an, wie er strahlt im Glücke,
frisch als Jubelbräutigam, seine Liebesblicke.
Ja das Leben ist für ihn nur ein Vorwärtsstreben.
Ach wie muss es herrlich sein an seiner Seit zu leben.

Sein ____________ (Braut), sehet nur wie sie glänzet.
Sich dem Jubelbräutigam, jugendlich ergänzet.
Ja, das sei ihr zum Lob, treu ist sie geblieben.
Glück und Freude strahlt sie aus, im Kreise ihrer Lieben.
Glück und Freude strahlt sie aus, im Kreise ihrer Lieben.

Morgens früh bis abends spät, ist sie auf dem Posten.
Und die Lieb zu Ihrem Mann, die tut niemals rosten.
Auch wenn das Familienglück, immer kehre wieder,
blickt mit Ihrem ____________ sie, auf die Kinder nieder.
Blickt mit ihrem ____________ sie, auf die Kinder nieder.

Braut und Bräutigam fürwahr, sie sind unzertrennlich.
Stets ein glücklich liebend Paar, jung und unvergänglich.
Darum nehmt das Glas zur Hand, stoßet an mit Freuden.
Hoch das liebe Jubelpaar, heut und alle Zeiten.
Hoch das liebe Jubelpaar, heut und alle Zeiten.

www.festgestaltung.de/ehejubilaeum/allgemein/
Dieters Sammlung Feste/Feiern
Seite zuletzt geändert: 03.04.2015