Ein seltenes Glück, Gedicht – Festgestaltung

Ein seltenes Glück

Ein seltenes Glück ward heute euch beschieden,
ein Fest vom Himmel, vielen nicht beschert;
ihr habt es erlebt, und Freude, Lust und Frieden
als Lohn für euren treu erprobten Wert.
Es ist der Segen, den euch Gott gegeben,
der würdig beide euch des Glückes fand,
das Fest der goldenen Hochzeit zu erleben;
es ist ein Preis der Tugend zuerkannt.
Ihr wisst die Herzen freundlich zu gewöhnen,
sich liebend eurem Dienste gern zu weihn;
den Abend eures Lebens zu verschönen,
soll kommen ehrfuchtsvoll, euch zu begrüßen,
mit tausend Wünschen, euren Heil geweiht:
Gott möge die Tage der Zukunft euch versüßen
und euch erhalten uns noch lange Zeit!

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Was ist das Gegenteil von süß?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!