Fangesänge Hannover 196

Die schönsten Fußballlieder des Hannoverschen Sportvereins von 1896,
für seine Fans und alle, die es werden möchten

Übersicht

Lieder Hannover 96

96-Alte Liebe

Niemals allein, wir gehen Hand in Hand,
zusammen sind wir groß und stark wie eine Wand.
Wir danken dir, du hast uns viel gegeben,
du bist der Mittelpunkt in unserem Leben.

Refrain:
96-Alte Liebe,
rot steht dir sehr viel besser als gelb-blau
lass die andern alle reden
von Bayern oder Bremen,
wir sind immer bei dir, 96-HSV!

Schon lange Zeit bist du uns so vertraut,
mit dir haben wir nie nur auf Sand gebaut.
Wir sind dabei, egal ob’s regnet oder schneit,
nicht nur an guten Tagen, wenn die Sonne scheint.

Refrain:

Manchmal geht es nicht so wie man will,
aber unsere Liebe steht deswegen noch nicht still
Tränen können fließen, doch in der größten Not
rudern wir gemeinsam im roten Fußballboot.

2 x Refrain:

Detailansicht | Kommentar verfassen


Das Niedersachsenlied

Autor: Herman Grote, 1934

Von der Weser bis zur Elbe, von dem Harz bis an das Meer,
stehen Niedersachsens Söhne, eine feste Burg und Wehr.
Fest wie unsere Eichen halten alle Zeit wir stand,
wenn Stürme brausen übers Deutsche Vaterland.
Wir sind die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen,
Heil Herzog Widukind Stamm.

Wo fielen die römischen Schergen? Wo versank die welsche Brut?
In Niedersachsens Bergen, an Niedersachsens Wut.
Wer warf den röm'schen Adler nieder in den Sand?
Wer hielt die Freiheit hoch im Deutschen Vaterland?
Das war'n die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen,
Heil Herzog Widukind Stamm.

Auf blühend roter Heide starben einst vieltausend Mann,
für Niedersachsens Treue traf sie der Franken Bann.
Vieltausend Brüder fielen von des Henkers Hand,
vieltausend Brüder für ihr Niedersachsenland.
Das war'n die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen,
Heil Herzog Widukind Stamm.

Aus der Väter Blut und Wunden wächst der Söhne Heldenmut.
Niedersachsen soll's bekunden: Für Freiheit, Gut und Blut!
Fest wie unsere Eichen halten alle Zeit wir stand,
wenn Stürme brausen übers Deutsche Vaterland.
Wir sind die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen,
Heil Herzog Widukind Stamm.

Detailansicht | Kommentar verfassen


Die Macht aus Niedersachsen

Oh oh oh oh…

Könnt ihr es fühl’n, könnt ihr es hör’n? Die Wache ist vorbei!
Unsre Chefs und die Kollegen sind uns völlig einerlei
Das Blut, es kocht in unsern Adern, der Gegner wartet schon
In unsern Köpfen regiert der Wahnsinn, wir woll’n ins Stadion.

Hey hört ihr unser Lied
Hey wir singen euch zum Sieg
Hannover uns’re Mannschaft
Wir sind die Macht aus Niedersachsen
Schluss jetzt mit den Faxen
Hannover, Hannover
Da reicht ein kurzer Satz:
Ihr zieht enttäuscht vom Platz
Wir sind da

Oh oh oh oh…

Das Stadion bebt, die Luft, sie brennt, genauso soll es sein
Wir fühlen uns hier wie zu Haus, hier kehrn wir gerne ein
Und ist der Gegner noch so gut, stellen wir euch Beine
Nur wer fest zusammenhält ist so stark wie wir zwei

Hey hört ihr unser Lied
Hey wir singen euch zum Sieg
Hannover unsre Mannschaft
Wir sind die Macht aus Niedersachsen
Schluss jetzt mit den Faxen
Hannover, Hannover
Da reicht ein kurzer Satz:
Ihr zieht enttäuscht vom Platz
Wir sind da

Oh oh oh oh…

Hannover unsre Mannschaft
Wir sind die Macht aus Niedersachsen
Schluss jetzt mit den Faxen
Hannover, Hannover
Da reicht ein kurzer Satz:
Ihr zieht enttäuscht vom Platz

Hannover unsre Mannschaft
Wir sind die Macht aus Niedersachsen
Schluss jetzt mit den Faxen
Hannover, Hannover
Da reicht ein kurzer Satz:
Ihr zieht enttäuscht vom Platz
Wir sind da!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Eieieia Hannover 96

Eieieia, Hannover 96!
Wir spielen und siegen auf jedem Fussballplatz,
ein Schuss – ein Tor – Hannover.
eieieieieiei, ein Schuss, ein Tor,
Hannoooooooovaaaaaa, eieieiaaaaa.

Detailansicht | Kommentar verfassen


www.festgestaltung.de/fangesaenge/hannover96_1/
Dieters Sammlung Feste/Feiern
Seite zuletzt geändert: 02.01.2016