Hochwasser in Deutschland - Helfen Sie den Netroffenen!

Es wär so schön gewesen, Gedicht – Festgestaltung

Es wär so schön gewesen

Autorin: Heidi Hollmann

Ich steige in der Lüfte Blau.
Mir wird ganz sonderbar.
Unter mir glitzert der Tau,
die Sonne scheint so klar.

Durchs Wiesengrün der Silberfluss,
gewunden, wie die Schlange.
Mein Auge, das sich satt sehn muss,
weilt auf ihm gern und lange.

Des Tannenwaldes herber Duft
strömt mächtig auf mich ein.
In dieser lauen Sommerluft
kann ich nur glücklich sein.

Doch jäh in dieser Herrlichkeit
versagen meine Flügel.
Keine Hilfe für mich, weit und breit.
Mich deckt sehr bald ein Hügel.

Ich schreck empor – aus ist der Traum,
Kann die Schwerkraft nicht besiegen.
Wie gern würd ich ein Vogel sein
und die ganze Welt umfliegen!

© Heidi Hollmann


Ihre Meinung zum Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar. Ihre Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Schenken Sie Lesern des Artikels mit Ihrem Kommentar einen „Mehrwert“, indem Sie konstruktive Kritik äußern, Ihre Erfahrungen, Anregungen und Gedanken weitergeben oder weitere Informationen mitteilen.


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Welcher Wochentag kommt nach Donnerstag?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!