Der Bäume Blätterkleid, Gedicht – Festgestaltung

Der Bäume Blätterkleid

Autorin: Heidi Hollmann

Bäume ohne Blätter
Bäume ohne Blätter
Bild von Romi_Lado auf Pixabay

Die Bäume ohne Blätterkleid
Sind nunmehr öd und kahl
Vergangen ist die schöne Zeit
Die Welt wird öd und schal

Die Stürme brausen auf mit Macht
Sie fegen um das Haus
Und jeder gibt besonders Acht
Geht nicht mehr gern hinaus

Die Sonne zieht sich arg zurück
Der Himmel ist meist grau
Verschwunden ist das Sommerglück
Egal wohin ich schau

Die Herzen werden uns oft schwer
Der Winter wird bald kommen
Er kommt mit Schnee und Eis daher
Und macht uns sehr beklommen

Und wenn der Winter endlich flieht
Was kann es Schönres geben
Widmen wir dem Frühling gern ein Lied
vom neuerwachten Leben

© Heidi Hollmann

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Wie lautet der fünfte Buchstabe des Wortes „Schloss“?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!