Palästina Nothilfe - Die Menschen benötigen drigend Ihre Hilfe

An meine Freundin die Sportlerin, Gedicht – Festgestaltung

An meine Freundin die Sportlerin

Autorin: Heidi Hollmann

Frau beim Joggen
Fitness – Frau beim Joggen
Bild von StockSnap auf Pixabay

Ja sie hält sehr viel vom Laufen
Ich beileibe wirklich nicht.
Meistens fang ich an zu schnaufen
Bin auf so was nicht erpicht

Mit ihr reden tät ich gerne,
aber nicht im vollen Lauf.
Ich seh nämlich sehr schnell Sterne
Gäb den Geist womöglich auf

Brauchte neben mir ’nen Wagen
Einem mit ’nem Kreuz vielleicht
Oder ließ mich von ihr tragen,
falls die Kraft mal nicht mehr reicht.

Lange Strecken läuft sie gerne
Und das ohne Rast und Ruh
Ich seh, wie gesagt, schnell Sterne.
Seh ihr lieber dabei zu.

Würde mit ihr liebend gerne
bequem auf der Terrasse sitzen
In der Hand ’ne volle Kanne
Und vermeiden solch ein Schwitzen

Bestenfalls ein flottes Gehn
Würde mir vielleicht gelingen.
Muss mir aber eingestehn
Mehr könnte ich zur Zeit nicht bringen.

© Heidi Hollmann


Ihre Meinung zum Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar. Ihre Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Schenken Sie Lesern des Artikels mit Ihrem Kommentar einen „Mehrwert“, indem Sie konstruktive Kritik äußern, Ihre Erfahrungen, Anregungen und Gedanken weitergeben oder weitere Informationen mitteilen.


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Ist es wahr oder falsch, dass „grün“ eine Zahl ist?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!