Palästina Nothilfe - Die Menschen benötigen drigend Ihre Hilfe

Wildkaninchen als Fußball benutzt, Gedicht – Festgestaltung

Wildkaninchen als Fußball benutzt

Autor: Olaf Lüken

Auch ein Kaninchen hat eine Seele.
Auch ein Tier hat ein eigenes Herz.
Deshalb ich auch gar nicht verhehle:
„Treib’ keinen Spott! - vermeide Schmerz!“

Es wollte nicht dein Sklave werden.
Es wollte eines Freundes Freund nur sein.
Es wollte leben, hier auf Erden,
von uns nicht bestraft, mit Not und Pein.

Schau in die Augen, nur schwaches Leben.
Der Tod nahm seinen letzten Blick.
Leben, nicht nehmen, denn Leben ist Geben!
Sein Leben war mehr als ein Missgeschick.

© Olaf Lüken

Anmerkung des Autors: Aus der Rhein-Sieg-Rundschau vom 02.05.2024:
Zwei Kinder fanden im Gras ein Wildkaninchenbaby und spielten mit ihm Fußball. Das arme Tier wurde von einer Dritten in ein Tierheim gebracht. Dort starb es in den Armen einer Pflegerin.


Ihre Meinung zum Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar. Ihre Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Schenken Sie Lesern des Artikels mit Ihrem Kommentar einen „Mehrwert“, indem Sie konstruktive Kritik äußern, Ihre Erfahrungen, Anregungen und Gedanken weitergeben oder weitere Informationen mitteilen.


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Welcher Wochentag kommt nach Donnerstag?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!