Fahrt über Land, Hochzeitsspiel – Festgestaltung

Fahrt über Land

Eines Tages – es war im Sommer an einem schönen Nachmittag – sagte die Königin zum König: „Lass uns doch den Kutscher rufen und eine Fahrt über Land machen.“ „Ah, das ist eine gute Idee“, sagte der König und rief: „Kutscher! – Kutscher, spann er die vier Pferde ein, wir wollen eine Fahrt machen.“

Der Kutscher ging in den Stall, holte die Pferde und spannte sie vor die Räder. Sodann rief der Kutscher die Königin und den König und bat sie, einzusteigen.

Ach, war das ein schöner Tag. Die Sonne schien, ein laues Lüftchen wehte, die Räder klapperten über die Straße, die Pferde schnaubten und der Kutscher pfiff ein fröhliches Lied. „Ach, König“, sagte die Königin, „was war dies eine hervorragende Idee. Und der Kutscher fährt uns ja so wunderbar!“

„Ja“, sagte der König zur Königin, „da hast du wohl recht. Und was für einen schönen Tag wir uns hier ausgesucht haben.“ Plötzlich jedoch zogen dunkle Wolken auf. Es fing an zu regnen, blitzte und donnerte, die Pferde wurden unruhig und bei dem nassen Wetter blieben die Räder auch nicht mehr so gut auf der Straße.

„Oh, Kutscher, beeil er sich!“ rief die Königin. Wir müssen schnell nach Hause, bevor die Pferde uns ausbrechen oder wir die Räder verlieren!“ „Jawohl!“ rief der Kutscher, knallte mit der Peitsche und bemühte sich, auf dem schnellsten Weg ins Schloss zurückzufahren.

Als sie wieder zuhause waren – der König, die Königin, der Kutscher, die Pferde und die Kutsche mit vier heilen Rädern – sagte der König: „Aber ein schöner Ausflug war es trotzdem und wie gut, dass wir den Kutscher haben!“

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Welches ist der 4. Monat im Jahr?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!