Ich will es diesmal anders halten, Gedicht – Festgestaltung

Ich will es diesmal anders halten …

Autorin: Rita Lechenmayr

Ich will es diesmal anders halten,
will nicht Vergangenes verwalten,
sondern will das Neue Jahr herzlich gern begrüßen
und schon den ersten Tag genießen.

Kein Jammern, nein, ich hab’ es satt,
ich will mich freuen und anstatt
ständig nur zurückzuschauen, zu drehen und zu wenden,
will ich Frohsinn heut’ versenden.

Packen wir die Dinge an
mit frischem Mut und viel Elan!
Herausgefordert hat das Leben uns von Anbeginn,
ja, das ist doch des Leben’s Sinn!

Auf, auf, lasst euch nicht länger stoppen,
lasst doch das Leben wieder locken,
mit allen seinen schillernden Facetten,
wir sind doch keine Marionetten!

Eines macht nun wirklich Sinn:
Ein Prosit – also – auf den Neubeginn!

© Rita Lechenmayr

Kommentare (1)

Thema: Ich will es diesmal anders halten, Gedicht
Sort
0/5 (0)
Gravatar
Grit Döbereiner sagt...
Sie sprechen mir aus dem Herzen... jammern hilft nicht... und zurückschauen auch nicht. Nur ein Blick in die Zukunft ist von Nutzen... Grit
25 Dezember 2013 16.40

Kommentar Hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
Was ist das Gegenteil von schwach?
 
Die Antwort lautet:
 
Informieren Sie mich via E-Mail über neue Kommentare.