Weideglück, Gedicht – Festgestaltung

Weideglück

Autorin: Sieglinde Seiler

Nach dem langwierigen Winter
prescht endlich der Frühling vor.
Täglich öffnet sich immer weiter
des Frühlings buntes Blütentor.

Auf frühlingsgrünen Wiesen
genießen Kühe ihr Weideglück.
Das würzige frische Grünfutter
kämmen sie ab Stück für Stück.

Auf mich aufmerksam geworden
ertönt ein akzeptierendes „Muh“.
Dann wenden sie sich von mir ab
und gemächlich ihrem Fressen zu.

© 28.09.2013 Sieglinde Seiler
weitere Gedichte von Sieglinde Seiler unter www.feiertagsgedichte.de

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar Hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
Welche Ziffern entsprechen dreihunderteinundachtzig?
 
Die Antwort lautet:
 
Informieren Sie mich via E-Mail über neue Kommentare.