Du bist nicht schön, Gedicht – Festgestaltung

Du bist nicht schön

Autor: Oliver Kalkofe

Den ganzen Tag bist du am Ackern,
tust dich nur für uns abrackern.
Von der Stirne rinnt dir der Schweiße,
drum schmeckt das Essen auch wieder mal so lecker.

Du bist nicht schön und über dreißig
und eigentlich bist du recht fleißig.
Du bringst stets unsre Essenssachen
und wenn du hinfällst, uns zum Lachen.

Keiner tut dich je belohnen,
doch immerhin darfst du hier wohnen.
Sagt Papa auch: „Weg mit der Alten“,
wir woll’n dich trotzdem gern behalten.

Du putzt und kochst und schrubbst und nähst,
es wär’ schon schade, wenn du gehst.
Wir liebe dich an solchen Tagen,
das muss man heute wohl so sagen.

Darum werden wir dich nie vergessen,
denk aber auch an unser Mittagessen!

Kommentare (4)

Thema: Du bist nicht schön, Gedicht
Sort
3/5 (2)
Gravatar
Full StarFull StarFull StarFull StarFull Star
dexde sagt...
CryingGrin echt komisch
dass ist der Witz an der Sache
5 Mai 2016 10.21
Gravatar
MS sagt...
GEIL!!!
4 Mai 2015 14.10
Gravatar
nicole sagt...
da geb ich dir recht!
10 Mai 2015 08.35
Gravatar
Full StarEmpty StarEmpty StarEmpty StarEmpty Star
Leonie sagt...
Sad das will eine mutter am muttertag nicht hören!
30 April 2013 18.43

Kommentar Hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
Ist Eiscreme kalt oder heiß?
 
Die Antwort lautet:
 
Informieren Sie mich via E-Mail über neue Kommentare.