Von allen Müttern auf der Welt, Gedicht – Festgestaltung

Von allen Müttern auf der Welt

Autorin: Rosemarie Neie

Von allen Müttern auf der Welt
ist keine, die mir so gefällt
wie meine Mutter, wenn sie lacht,
mich ansieht oder gar nichts macht.
Auch wenn sie aus dem Fenster winkt
und mit mir rodelt, mit mir singt
und nachts in Ruhe bei mir sitzt,
wenn’s draußen wettert, donnert, blitzt
und wenn sie sich mit mir versöhnt
und wenn ich krank bin mich verwöhnt –
ja, was sie überhaupt auch tut,
ich mag sie immer, bin ihr gut.
Und hin und wieder wundert’s mich,
dass wir uns fanden – sie und ich.

Kommentare (2)

Thema: Von allen Müttern auf der Welt, Gedicht
Sort
3/5 (1)
Gravatar
Full StarFull StarFull StarEmpty StarEmpty Star
asdfghjklöäö sagt...
Das gefällt mir
9 Mai 2015 10.22
Gravatar
Alles sagt...
Junge deine Kommentare nerven... Lösch die mal oder wir bekommen ein Problem
5 März 2016 15.09

Kommentar Hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
Was ist am kleinsten: 88, 47, 16, 51?
 
Die Antwort lautet:
 
Informieren Sie mich via E-Mail über neue Kommentare.