Frühlingsanfang, Gedicht – Festgestaltung

Frühlingsanfang

Autor: Arnold Kirchner

Aus der Sasse streckt der Hase
schnuppernd seine Hasennase
und er sagt zu seiner Frau:
"Hasimaus, ich spür's genau:
Es ist Frühling, welch ein Segen!
Jetzt geht's ran ans Eierlegen!

Osterhasen sind wir nun,
haben furchtbar viel zu tun:
Eier färben und verstecken,
Neuverstecke schnell entdecken,
prüfen, ob vom letzten Jahr
eins noch nicht gefunden war,
das nun langsam vor sich herstinkt
und dadurch in seinem Wert sinkt;
Nester bauen auf der Wiese,
unterm Teppich, auf dem Schrank.
Ob man Zwerg ist oder Riese:
Jeder soll ganz ohne Zank
sein Geschenk zu Ostern finden,
und den Fund dann laut verkünden.

Alle Kinder warten schon!
Und ihr frohes Finderlachen
ist der schönste Hasenlohn.
So gelingt uns Freudemachen!"

Dieses sprach Herr Osterhase
zu der Häsin heute Morgen.
Sie verzog die Schnuppernase,
hatte längst schon Praxis-Sorgen:

„Nina, Thomas, Fabian
sind bei mir als erste dran.
Und dann geht's nach Alphabet:
Meine Liste stimmt und steht!“

Also Kinder, freut euch drauf,
Das Osterfest nimmt seinen Lauf!

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Wie lautet die Summe von 2 plus 3 plus 4?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!