O wie elend sind die Weiber, Sketch – Festgestaltung

O wie elend sind die Weiber

5 Mönche kommen in den Saal und leiern vor sich hin:

Charly: Oh wie elend sind die Weiber!
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Seit 12 Tagen sind wir in der Wüste um zu fasten und zu beten, ich und meine Brüder. Bruder Markus!
Kelli: Hier ehrwürdiger Vater.
Charly: Bruder Fridolin!
Fridl: Hier ehrwürdiger Vater.
Charly: Bruder Ziesel!
Uwe: Hier ehrwürdiger Vater.
Charly: Bruder Michael!
Michael: Hier ehrwürdiger Vater.
Charly: Bruder Bernhard! Schweigen
Charly: Bruder Bernhard!
Alle: Da ehrwürdiger Vater! Zeigen auf Bernd (Bräutigam)
Charly: Er ist von uns gegangen, er konnte der Fleischeslust nicht widerstehen. Was sollen wir tun? Bruder Bernhard komm in unsere Mitte und sprich mir nach: Oh wie elend sind die Weiber!
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Zu nichts zu gebrauchen, verpulvern sie das ganze Haushaltsgeld.
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Meist überlästig, verursachen sie schlaflose Nächte.
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Seit 20 Tagen sind wir in der Wüste um zu fasten und zu beten. Auf unserem beschwerlichen Weg haben wir uns eine Stärkung verdient. Bruder Markus!
Kelli: Hier erwürdiger Vater .
Charly: Gehe an die Theke und hole uns Biere. Kelli geht an die Theke und kommt mit 6 Bieren zurück. Alle nehmen sich ein Bier, Charly zwei. Eins für mich und eins für den ehrwürdigen Vater. Gemeinsam werden die Gläser leergetrunken.
Charly: Oh wie elend sind die Weiber!
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Sie sind der Schrecken aller Männer.
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Sie sind die Räuber der Unschuld!
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Sie vermiesen den sonntäglichen Frühschoppen!
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Seit 30 Tagen sind wir in der Wüste um zu fasten und zu beten. Bruder Fridolin und Bruder Ziesel!
Beide: Hier ehrwürdiger Vater.
Charly: Gehet an die Theke und holt uns geistige Getränke Gehen an die Theke und kommen mit 6 Schnäpsen zurück. Alle nehmen sich einen, Charly zwei.
Charly: Einen für mich und einen für den ehrwürdigen Vater. Gemeinsam werden die Gläser leergetrunken.
Charly: Oh wie elend sind die Weiber!
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Sie tratschen den ganzen Tag.
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Sie verbringen Ewigkeiten beim Friseur.
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Sie vertilgen Wein und Sekt.
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Seht eine Oase - Folgt mir und erlabet euch. Alle bedienen sich vom Tablett eines vorbeikommenden Kellners. Oh wie elend sind die Weiber!
Alle: Oh wie elend sind die Weiber! Dabei gehen alle zurück.
Charly: Seit 40 Tagen sind wir in der Wüste und haben fast nicht gebetet. Bruder Michael!
Michael: Hier ehrwürdiger Vater.
Charly: Gehe an die Theke und hole uns Weihrauch. Michael geht an die Theke und holt 6 Zigarren. Alle zünden sich eine an, Charly zwei. Eine für mich und eine für den ehrwürdigen Vater. Oh wie elend sind die Weiber!
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Sie wollen immer alles besser wissen.
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Sie verdummen die Männer.
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Sie halten die Männer von der Arbeit ab.
Alle: Oh wie elend sind die Weiber!
Charly: Seit 50 Tagen sind wir in der Wüste und haben unsere Buße getan. Bruder Bernhard!
Alle: Da ehrwürdiger Vater! Zeigen auf Bernd (Bräutigam)
Bernd: Hier ehrwürdiger Vater!
Charly: Gehe an die Theke und bezahle die Rechnung.
Alle: AMEN! Die Mönche verlassen den Saal. Oh wie elend sind die Weiber, oh wie elend sind die …

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Wie lauten die ersten 3 Buchstaben von Rotwein?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!