Dann bleiben die Spuren zurück, Lied – Festgestaltung

Dann bleiben die Spuren zurück …

Autorin: Felicitas Rupprecht

Wenn ein Vogel spazieren geht
am wunderschönen Meeresstrand
hinterlassen seine Füße
kleine Spuren im Sand.
Und wenn er dann fortfliegt,
ins Leben, – ins Glück,
dann bleiben die Spuren zurück.

Wenn der Hase tief im Winter
durch die Felder hoppelt mit dem Reh,
hinterlassen alle beide
ihre Spuren im Schnee.
Und laufen sie weiter,
ins Leben, – ins Glück,
dann bleiben die Spuren zurück.

Wenn die kleine, fette Raupe
sich durch saftige Blätter frisst,
hinterlässt sie ihre Spuren,
(was ja nicht zu übersehen ist…)
Und fliegt später ein Schmetterling
ins Leben, ins Glück –
dann bleiben die Spuren zurück.

Wenn die Kinder größer werden
und der Schule entgegen seh’n,
wollen sie so Vieles wissen,
wollen hören, lernen und versteh`n,
Aber wenn sie dann fortzieh’n,
ins Leben, ins Glück,
dann bleiben die Spuren zurück.

Ihr habt uns jahrelang begleitet
und wir standen euch immer nah.
Und gerade in schweren Zeiten
wart Ihr immer für uns alle da:
Mit Engagement und großem Herzen,
Energie und auch mit Humor,
voller Lust und voller Leben,
hattet immer ein offnes Ohr.
Doch nun sind wir alle flügge,
und wir wünschen euch noch viel Glück:
Eure Spuren, die bleiben zurück … –
Doch nun sind wir alle flügge,
und wir wünschen euch noch viel Glück;
– eure Spuren, aber bleiben zurück!

Ein Word-Dokument dieses Liedes sowie ein Notenblatt stehen zum Download zur Verfügung.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Ist Eiscreme kalt oder heiß?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!