Seid willkommen, ihr lieben Gäste, Gedicht – Festgestaltung

Seid willkommen, ihr lieben Gäste

Seid willkommen, ihr lieben Gäste,
die ihr kamt in großer Zahl,
heut zu diesem schönen Feste,
seid willkommen tausendmal.

Lasst den Alltag Alltag sein,
heut wollen wir uns des Lebens freuen.
Nicht jeder hat immer Gelegenheit
zu ungezwungener Heiterkeit.

Jetzt hebt euer Glas, ihr lieben Gäste,
wünschen wir dem [ Paar/Jubilar ] nur das Allerbeste.
Lasst eure Kehlen bloß nicht verrosten,
es sind schließlich nicht eure Kosten.

Und sollte es am Schluss doch jemanden geben,
der trotzdem nicht zufrieden war,
der bleibt in seinem ganzen Leben
ein unverbesserlicher Narr.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Was ist dunkler: schwarz oder weiß?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!