Bist du geladen …, Gedicht – Festgestaltung

Bist du geladen …

Autor: unbekannt

Bist du geladen zu Braten und Wein
geniere dich nicht, sondern hau feste rein
Flutscht dir das Anbieten nicht allzu sehr,
schrei ruhig laut: „Lang die Platten mal her!“

Kannst du mit dem Besteck nicht alles bezähmen,
darfst ruhig die Finger zu Hilfe nehmen!
Wenn alle aufhören, das störe dich nicht,
man weiß nie, wann man wieder was kriegt.

Fällt dir ein Stück von Tisch herunter,
ruf nach dem Hund, dann bleibt dieser munter.
Bist du am Reden, dann lass dich nicht stören,
auch wenn alle mit dem Essen aufhören.

Schütt auf dein Kleid keine Bratensoße,
dann doch lieber auf des Nachbars Hose.
Rülpst du bei Tisch, tu dich nicht genieren.
Es ist die Natur und kann jedem passieren.

Bist du dann satt und geht nichts mehr drauf,
knöpf ruhig Weste und Hose auf –
denn es ist es nicht wert wegen schmackhafter Sachen
die guten Kleider entzwei zu machen.

Wenn du befolgst diese Regeln –
wird man dich zur nächsten Tür rauskegeln.
Bleib also stets ein anständiger Gast,
damit du stets Freunde beim Feiern hast.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Wie lautet der Vorname von Angela Merkel?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!