Die Festtagszeitung, Gedicht – Festgestaltung

Die Festtagszeitung

Autor: unbekannt

Die Zeitung will bescheiden wagen,
zur Unterhaltung beizutragen.
Im ernsten und im heit’ren Sinn
nehmt sie denn alle fröhlich hin.

Ist Mangelhaftes drin enthalten,
dann lasset bitte Nachsicht walten,
und eh’ Ihr meckert, eh’ ihr zischt,
bedenket doch, sie kostet nischt.

Wer keinen Spaß vertragen kann,
der trete gleich den Rückzug an.
Ihr andern aber lest und lacht;
für euch ist dieser Spaß gemacht.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Wie lauten die ersten 3 Buchstaben von Rotwein?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!