Jeder Tropfen zählt - Dürre in Ostafrika

Neulich beim Reifenhändler, Sketch – Festgestaltung

Neulich beim Reifenhändler

Autor: Wolfgang Weber

Darsteller(in) Text
Kundin: Guten Tag!
Händler: Guten Tag, meine Dame. Was kann ich für sie tun?
Kundin: Ich brauche neue Reifen.
Händler: Für ihr Auto?
Kundin: Natürlich für MEIN Auto. Oder meinen sie, ich will die Reifen verschenken? ...und...für meine Füße sind sie auch nicht, dafür gibt's schließlich Schuhe!
Händler: Ja, natürlich, ich dachte nur, sie möchten vielleicht Fahrradreifen. Aber egal, was haben sie denn für ein Auto?
Kundin: Ein gelbes...
Händler: Tut mir leid, wir führen keine gelben Reifen.
Kundin: Ich wollte doch auch keine gelben Reifen...
Händler: Verraten sie mir denn, welches Auto-Modell sie haben?
Kundin: Kein Modellauto! Für mein richtiges Auto!
Händler: Nun gut, welche Reifengröße benötigen Sie?
Kundin: Ähm, also, so genau weiß ich das nicht. Aber bis auf die Straße sollten sie schon langen.
Händler: Ich sehe schon, so kommen wir nicht weiter, da hilft nur der Fahrzeugschein.
Kundin: Fahrzeugschein? Nein, nein, ich bezahle bar!
Händler: Das hilft also auch nicht. Darf ich mir ihr Auto mal ansehen?
Kundin: Ansehen? Ich will ihnen das Auto nicht verkaufen, ich möchte Reifen bei Ihnen kaufen!
Händler: Schon klar. Ich muss mir auch nur die Reifen ansehen, wegen der Größe, verstehen sie?
Kundin: Ach so … es steht draußen … das Gelbe!
Händler: (geht raus- sieht nach- kommt wieder) Gut, das hätten wir. Möchten Sie Sommer- oder Winterreifen?
Kundin: Hallo, ich besitze nur dieses Auto. Oder meinen Sie, ich hätte für jede Jahreszeit eins?
Händler: Nein, natürlich nicht. Also nehmen wir Allwetter Reifen für das ganze Jahr.
Kundin: Das ist prima. Ich fahre ja auch bei jedem Wetter.
Händler: Wie sieht’s aus mit Felgen?
Kundin: Nee, mit Felgen sieht`s bestimmt doof aus. Ich nehme lieber Reifen.
Händler: Ich meinte doch, ob sie zusätzlich neue Felgen benötigen.
Kundin: Neue Felgen? Verkaufen sie auch alte? Hinterher verkaufen sie mir auch noch alte Reifen!
Händler: Nein, wir verkaufen selbstverständlich nur neue Reifen. Und wenn sie keine Felgen benötigen, ziehen wir die Reifen eben um.
Kundin: So´n Quatsch! Die Reifen brauchen sie nicht umziehen. Ich hab meinen Reifen bisher noch nie was angezogen. Reifen mit Schlips und Kragen! Sie spinnen doch wohl!
Händler: Aber meine Dame! Reifen umziehen ist ein Fachbegriff und bedeutet soviel wie alte Reifen runter, neue Reifen drauf!
Kundin: Na, da bin ich aber beruhigt!
Händler: Also ziehen wir die Reifen nur auf und...
Kundin: Halt! Aufziehen brauchen sie die nicht. Mein Auto wird mit einem Motor angetrieben!
Händler: … und auswuchten, wollte ich sagen.
Kundin: Also, so langsam wird es mir aber zu bunt! Auswuchten sagen sie? Können sie die Reifen nicht ein wenig pfleglicher behandeln?
Händler: Auswuchten ist auch ein Fachbegriff. Auswuchten muss sein, weil das Auto sonst bei einer bestimmten Geschwindigkeit anfängt zu vibrieren.
Kundin: Vibrieren? Nee nee, dann lassen sie das mal mit dem auswuchten. Ein Auto mit eingebautem Vibrator wollte ich schon immer haben!
Händler: Gut, wie sie wünschen. Macht dann zusammen 590 €.
Kundin: WAAAAS? So teuer?
Händler: Ich habe ihnen schon einen Rabatt eingerechnet. Kann ich ihnen vielleicht runderneuerte Reifen empfehlen, die sind wesentlich billiger.
Kundin: Runderneuerte Reifen?
Händler: Ja, passen sie gut auf. Ich erkläre ihnen das mal so, das sie das auch verstehen. Also, runderneuerte Reifen sind wie alte Schuhe, die neue Sohlen bekommen!
Kundin: Ach, das geht?
Händler: Selbstverständlich geht das.
Kundin: Oh, danke für den Tipp. Ich gehe jetzt erst mal zum Schuster und frage, ob er mir neue Sohlen auf die Reifen macht. Kostet pro Schuh nämlich immer nur 5 €. Auf Wiedersehen!

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Wieviele Buchstaben hat das Wort „zwei“?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!