Das Meisterstück, Gedicht – Festgestaltung

Das Meisterstück

Man schuf die Welt zu grauen Zeiten,
zuerst vom Mann ein Exemplar.
Doch schien es sich plötzlich zu beweisen,
das etwas nicht in Ordnung war.

Denn als man sich das Werk beschaute,
da fehlte dies, da fehlte das.
Kurz an dem ganzen Manne taugte
nur eine einzige Rippe was.

Und die wurde ihm nun weggenommen
und eine Frau daraus gemacht.
So sind wir später zwar gekommen,
jedoch geschaffen mit Bedacht.

Und nun den Frauen gerecht zum Lobe,
erkennt man auf den ersten Blick,
der Mann ist nur ein Stück zur Probe,
wir Frauen sind das Meisterstück!

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Wie schreibt man 7 in Buchstaben?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!