Brötchen zum Geburtstag, Gedicht – Festgestaltung

Brötchen zum Geburtstag

Eingesandt von: Christine Niekler

50 Cent Stücke mit Alufolie umwickeln
mit Fertigbrotteig nach Rezept 30 ganz kleine Brötchen formen
in den Teig die 50 Cent Stücke geben
je ein Stück in ein Brötchen und backen
alles nett in einen Korb angerichtet mit Gedicht überreichen

_______________ Jahre bist du nun geworden.
Viele Geschenke gab es und auch Torten.
Gäste hast du eingeladen in Massen.
Auch wir haben es uns nicht nehmen lassen,
dir Glück zu wünschen an diesem Tage.
Das wird teuer für dich ganz ohne Frage.

Da wirst du die nächsten Monate kleckern,
das Konto leer - da hilft kein meckern,
den Gürtel geschnallt bis zum letzten Loch
egal, sagst du, schön war sie doch,
die Feier mit Freunden und Verwandten
und allen, die dich sonst noch kannten.

Das Gewissen wird dich deshalb noch zwacken,
da musst du durch und jetzt kleinere Brötchen backen.
Deshalb haben wir uns ein Geschenk ausgedacht
und dir darum besonders kleine Brötchen mitgebracht.

Der Inhalt der Semmeln ist von bizarrer Art,
denn auch wir haben für dich extra gespart.
Du kannst sie einfrieren, dann bleiben sie frisch,
doch hast du sie dann auf dem Tisch
genieß sie mit Vorsicht und Bedacht
weil sonst dein Gebiss auseinander kracht.

Ja liebe(r) _______________, so ist das mit den Geschenken,
bei diesem wirst du noch lang an uns denken.
[ 1 ] Viel Gesundheit und bis ins hohe Alter Manneskraft
so dass man es noch bis Hundert schafft,
das wünschen __________ und __________ dir.
Und jetzt trinken wir auf dein Wohl einen Schnaps und ein Bier.

[ 1 ] Bei einer Frau bitte den Text austauschen:
Viel Gesundheit und wenig Falten,
dann wirst du dich bis zur Hundert halten,

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Welches ist der 4. Monat im Jahr?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!