Jeder Tropfen zählt - Dürre in Ostafrika

Der Pillenstrauß, Gedicht – Festgestaltung

Der Pillenstrauß

(bitte keine echten Pillen, sondern nur Smarties dranhängen)

Zu deinem Geburtstag, diesem Runden,
haben wir ein Geschenk gefunden,
das du sicher noch nicht kennst,
doch ab heut' dein eigen nennst.

Wir dachten deshalb uns was aus
und bringen dir diesen Pillenstrauß.
An diesem Baum ist alles dran,
was dir beim Kranksein helfen kann.

Leider gibt's beim älterwerden
ab und an auch mal Beschwerden.
Mal ist's im Kreuz ein Zipperlein,
mal ist's der Arm, mal ist's das Bein.

Blaue Pillen an dem Strauch -
die sind gut für Deinen Bauch.
Tut Dir mal der Magen weh -
tauch die Grünen in den Tee.

Stimmt es mit dem Blutdruck nicht -
mach kein ängstliches Gesicht,
lös die roten Pillen auf -
und sofort geht es bergauf.

Willst du dann zur Ruh' dich betten -
nimm dann von den Violetten
und im Traume wirst du seh'n -
Lebensfreude wunderschön.

Hast du Kummer mit der Blase -
nimm ganz schnell die Blumenvase.
Dann von den Orangen zwei
und das Leiden ist vorbei …

Und für hinterlist'ge Zwecke -
holst Du die Braunen aus der Ecke,
das Rumoren geht vorbei
und Du fühlst Dich wieder frei.

Hast Du keine Kondition,
fühlst Dich schlapp, verzweifelst schon,
nimm die Gelben mit 'nem Wein -
dein Körper wird Dir dankbar sein.

Will dein(e) Mann (Frau) nichts von dir wissen -
leg ihm (ihr) die Schwarzen unters Kissen.
Die weißen nimmst du selber ein.
Halleluja, ihr werdet beide dankbar sein.

Nun - wir wünschen dir noch viele Jahre
Gesundheit und Freude für die nächsten Jahre.
Viele schöne Sonnentage,
ohne Pillen und wenig Klage.


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Was ist das Gegenteil von „schwach“?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!