Alles gute für den Gast, Gedicht – Festgestaltung

Alles Gute für den Gast

Autor: Olaf Lüken

Hacken, Hobeln, Schneiden, Rühren,
bunte Vielfalt beim Garnieren.
Auch das Würzen mit Gefühl,
zeigt der Köche Liebesspiel.

Um die Gäste zu verwöhnen,
lässt der Maitre Menüs krönen
und mit Liebe vorbereiten,
Feinstes auf die Teller gleiten.

Der Gourmet liebt edlen Weißen,
Fisch und Fleisch, wenn gut zu beißen.
Salate knackig, duftend, frisch,
krönen Maitres Speisetisch.

Wo Liebe die Tische deckt,
Gästen auch das Essen schmeckt.
Hast du ein rechtes Menü,
sind deine Sorgen gleich perdü.

© Olaf Lüken

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Welche Ziffern entsprechen dreihunderteinundachtzig?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!