Palästina Nothilfe - Die Menschen benötigen drigend Ihre Hilfe

Ein guter Rat, Gedicht – Festgestaltung

Ein guter Rat

Autor: unbekannt

Wenn man heut tagtäglich hört,
was die Gesundheit schrecklich stört,
dürfte man, an dem gemessen,
nichts mehr trinken, nichts mehr essen.

Überall hat man was gefunden,
was mit Lebensgefahr verbunden,
dass einem dem Genuss vermiesen
wenn auch längst noch nichts bewiesen.

Das ist zu fett, das zu bleiverstaubt,
’s Hundertste ist nicht erlaubt.
Doch man soll nichts übertreiben,
und gar nicht zu ängstlich bleiben.

Lass dir’s schmecken, sei so schlau,
nimm’s nicht kleinlich und genau,
denn der Mensch hält unerlaubt
viel mehr aus, als wie man glaubt.


Ihre Meinung zum Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar. Ihre Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Schenken Sie Lesern des Artikels mit Ihrem Kommentar einen „Mehrwert“, indem Sie konstruktive Kritik äußern, Ihre Erfahrungen, Anregungen und Gedanken weitergeben oder weitere Informationen mitteilen.


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Was ist dunkler: schwarz oder weiß?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!