Jeder Tropfen zählt - Dürre in Ostafrika

Klagelied eines Betagten, Gedicht – Festgestaltung

Klagelied eines Betagten

Büstenhalter
Büstenhalter
Bild von Katherine Ab auf Pixabay

Autorin: Heidi Hollmann

Betreut von mir seit Jahr und Tag,
mit recht viel Mühe, recht viel Plag;
bedeutet das nur Schwerstarbeit.
Ich wäre gern davon befreit!

Ich stütze beide, das steht fest,
von früh, bis zu des Tages Rest.
Ich bin bei ihnen eingespannt
und ausgefüllt, - bis an den Rand.

Weil sie hüpfen, auf und nieder,
rate ich zu einem Mieder.
Vereint sind sie mir viel zu schwer.
Weniger wär sehr viel mehr.

Meinen Korb möcht ich verwetten,
wenn sie mich mal nicht mehr hätten,
behaupte ich mal kurz und knapp;
machten sie vermutlich schlapp.

Als gestresster Büstenhalter
und in meinem hohen Alter,
muss ich die Gewichte tragen,
Nur Gott weiß noch, an wie viel Tagen!

© Heidi Hollmann


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Wie lautet der fünfte Buchstabe des Wortes „Schloss“?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!