Hochwasser in Deutschland - Helfen Sie den Netroffenen!

Deine Augen, Gedicht – Festgestaltung

Deine Augen

Autor: Olaf Lüken

Deine Augen sind es wieder,
die mein Herz so tief berühren,
deine Stimm’ kennt schöne Lieder,
die meine Sinne so verführen.

Hör dein Lachen, immer wieder,
weil so sanft und frisch gelungen.
Nur ich selber bin nicht mehr wieder.
Neues ist in mir eingedrungen!

Ach! - in deinen warmen Armen,
die mich liebevoll umfangen.
lieg’ so nahe an deinem Herzen,
bin in Liebe gern gefangen.

© Olaf Lüken


Ihre Meinung zum Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar. Ihre Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Schenken Sie Lesern des Artikels mit Ihrem Kommentar einen „Mehrwert“, indem Sie konstruktive Kritik äußern, Ihre Erfahrungen, Anregungen und Gedanken weitergeben oder weitere Informationen mitteilen.


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Wie lautet der letzte Buchstabe des Wortes „Telefon“?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!