Jeder Tropfen zählt - Dürre in Ostafrika

Mein fernöstlcher Freund, Gedicht – Festgestaltung

Mein fernöstlicher Freund

Autorin: Heidi Hollmann

Buddha im Garten
Buddha im Garten
Bild von Mandy Whalley auf Pixabay

Ach ich habe ihn so gerne
Der mir Kraft gibt und auch Mut
Er der kommt aus weiter Ferne
Ist mir schon seit langem gut

Als erwarte er Almosen
Ob es donnert oder blitzt
Zwischen Tulpen und Mimosen
Weiß ich das er stets dort sitzt.

Meine Enkelkinder pflegen
Ihm in seine Opferschale
Bunte Blumen einzulegen
Jedenfalls von Mal zu Male

Auch in meinen dunklen Tagen
Fühle ich mich ihm sehr nah
Nach des Tages Müh und Plagen
Ist als Freund er für mich da.

In der dunklen Jahreszeit
Nehme ich ihn mit ins Haus
Herz und Seele wird mir weit
Er und ich wir ruhen aus

© Heidi Hollmann


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Wie lautet der fünfte Buchstabe des Wortes „Schloss“?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!