Hochwasser in Deutschland - Helfen Sie den Netroffenen!

Nordseedrama, Gedicht – Festgestaltung

Nordseedrama

Autor: Olaf Lüken

Es blinkt die Welle, es glänzt das Meer.
Mit günstigem Wind segel ich dahin.
Warum wiegt nur mein Herz so schwer?
Ich weiß nicht zu segeln, wohin?

Jetzt herrscht Stille auf dem Wasser.
Ohne Regung ist das Meer.
Plötzlich werde ich nass und nasser.
Eine Möwe fliegt um mich her.

Ich wende das Boot und suche Land.
Da packt mich spontan ein neues Weh.
Gestoppt wird das Boot, von fremder Hand.
Gebrochen ist mir mein kleiner Zeh.

© Olaf Lüken


Ihre Meinung zum Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar. Ihre Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Schenken Sie Lesern des Artikels mit Ihrem Kommentar einen „Mehrwert“, indem Sie konstruktive Kritik äußern, Ihre Erfahrungen, Anregungen und Gedanken weitergeben oder weitere Informationen mitteilen.


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Was ist das Gegenteil von „schwach“?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!