Hochwasser in Deutschland - Helfen Sie den Netroffenen!

UNSRE ZEIT, Gedicht – Festgestaltung

UNSRE ZEIT

Autorin: Heidi Hollmann

Alter Mann trauert auf einem Friedhof
Alter Mann trauert auf einem Friedhof
Bild von NoName_13 auf Pixabay

GESTERN NOCH MIT FRISCHEN WANGEN
HEUTE SCHON DAVON BEFREIT
IST SIE WIE IM FLUG VERGANGEN
WAS WIR NENNEN „UNSRE ZEIT“

WO IST NUR DIE ZEIT GEBLIEBEN
SIE IST WIE DER WIND VERFLOGEN
UND SO MANCHER UNSRER LIEBEN
IST MIT IHR HEIMWÄRTS GEZOGEN

AUCH WIR MÜSSEN EINMAL WANDERN
UNSRE SCHÖNE WELT VERLASSEN
UND IN EINER FREMDEN ANDERN
UNS AUF EWIG NIEDERLASSEN.

© Heidi Hollmann


Ihre Meinung zum Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar. Ihre Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Schenken Sie Lesern des Artikels mit Ihrem Kommentar einen „Mehrwert“, indem Sie konstruktive Kritik äußern, Ihre Erfahrungen, Anregungen und Gedanken weitergeben oder weitere Informationen mitteilen.


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Was ist das Gegenteil von „schwach“?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!