Freudig bin ich heut gekommen, Gedicht – Festgestaltung

Freudig bin ich heut gekommen

Autor: unbekannt

Eingereicht: Maria Kiener

Freudig bin ich heut gekommen und will nicht die Letzte sein,
die mit frommem Herzenswunsche stellt bei euch zum Fest sich ein.
Viele Jahre sollt ihr leben, in Gesundheit,Glück und Freud
diese schönsten aller Gaben, schenkt der liebe Gott euch heut.
Möge euer Leben blühen einem Rosengarten gleich,
dass euch werde, hier die Erde schon ein Stück vom Himmelreich.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Welches ist der 4. Monat im Jahr?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!