Was braucht man zum Weihnachtsfeste, Gedicht – Festgestaltung

Was braucht man zum Weihnachtsfeste

Autorin: Gerti Hötte

Was braucht man zum Weihanchtsfeste?
Einen schönen Tannenbaum.
Geschmückt mit Kugeln aufs Beste
zieret er jeden Raum.

Was steht da unter dem Baume?
Eine Krippe, alt und klein.
Dort liegt im ärmlichen Raume
das schönste Kindelein.

Was stapeln sich da Geschenke?
Jedes Jahr mehr und mehr.
Was soll das Kind von uns denken?
Dafür kam es nicht hierher.

Was sagt uns das Kind in der Krippe?
Höret die Botschaft mein.
„Lasset Liebe und Frieden
wieder ins Herz hinein!“

Dann wird sich die Erde erheben
als strahlender, blauer Planet.
Erfüllt mit friedvollem Leben,
das Gott für die Menschen erwählt!

© Gerti Hötte

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Was ist am kleinsten: 88, 47, 16, 51?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!