An Weihnachten gedenken wir, Gedicht – Festgestaltung

Weihnachtszeit

Autorin: Sieglinde Seiler

An Weihnachten gedenken wir,
dass Gott einst auf die Erde kam
und durch Maria in einem Kind
die menschliche Gestalt annahm.

Wie damals will der Gottessohn
heute Herberge finden im Herzen.
Dann brennen nicht umsonst
hell die vielen Weihnachtskerzen.

Der Advent als Zeit des Wartens
bereitet uns auf Weihnachten vor.
Lassen wir unsere Sehnsucht zu.
Öffnen wir unseres Herzens Tor.

© 11.11.2012 Sieglinde Seiler
weitere Gedichte von Sieglinde Seiler unter www.feiertagsgedichte.de

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Welches ist der 4. Monat im Jahr?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!