Weihnchten sehnt sich, Gedicht – Festgestaltung

Weihnachten sehnt sich

Autorin: Sieglinde Seiler

Weihnachten sehnt sich stark nach
Nähe und Liebe gegen die Einsamkeit.
Es möchte schenken und empfangen,
denn viele Nöte hat unsere heutige Zeit.

Weihnachten hat im Blick die Kinder,
ihre tiefe Sehnsucht nach Geborgenheit,
die Freude, mit den Eltern zu spielen
und nach Kuschelwärme zur Winterzeit.

Weihnachten braucht Kerzenlichter,
besinnliche Momente und Behaglichkeit,
den Duft, der durch die Häuser zieht
beim Plätzchenbacken zur Adventszeit.

Weihnachten liebt das Miteinander.
Dafür ist sicher genügend Gelegenheit.
Es sucht Toleranz und Verständnis,
angenommen zu werden in dieser Zeit.

Weihnachten mag auch das Basteln,
denn es liebt besonders die Einfachheit,
wünscht sich Weihnachtsliedersingen,
eine frohe und friedvolle Weihnachtszeit!

© 19.12.2019 Sieglinde Seiler
weitere Gedichte von Sieglinde Seiler unter www.feiertagsgedichte.de

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Wie schreibt man 3 in Buchstaben?

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!