Palästina Nothilfe - Die Menschen benötigen drigend Ihre Hilfe

Frühlingsonne, Gedicht – Festgestaltung

Frühlingssonne

Autor: Olaf Lüken

Frühlingswanderung auf einem Waldweg
Frühlingswanderung auf einem Waldweg
Bild von Peter H auf Pixabay
Frühlingserwachen – Die ideale Gelegenheit, die Natur bei einer wunderbaren Wanderung zu entdecken und den Frühling in vollen Zügen zu genießen.

Müde, müde – sind die Schritte,
wenn es geht ins tiefe Tal.
Meine Füße werden schwerer.
Wanderwelt und Teufels Qual.

Geh’ durch Räume, geh’ durch Träume,
verlass’ die grünen Bergeshöhn.
Es begleitet mich die Sonne,
wunderbar und ewig schön.

Geh’ vorbei an glitzern Bächen,
bis zur Eiche, die dort steht.
Sie hat schon seit Kindertagen,
mir so manche Mär erzählt.

Über Heiden, über Weiden,
geh’ ich weiter, mit Getön.
Ewig jung scheint meine Sonne,
sie allein bleibt ewig schön.

© Olaf Lüken


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Drag & drop Bilder (max 3)
Welches ist der 4. Monat im Jahr?

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!