Geschenke 80. Geburtstag

Gedichte zur Gratulaton mit Geschenk
speziell für den 80. Geburtstag

Heute kommen wir mit Medizin hier her
Zum Gedicht werden erprobte Mittel gegen die kleinen Wehwehchen des Alltages übereicht.
Neun Flaschen als Lebenselexier
Gedicht zum 80 Geburtstag in 2 Varianten. Es werden 9 Flaschen als Lebenselixier überrreicht.
Variante1 | Variante2

Heute kommen wir mit Medizin hier her

Heute kommen wir mit Medizin hier her,
denn nach soviel Jahren fehlt Gesundheit dir noch mehr.
Du musst was unternehmen, das siehst du doch wohl ein!
Wir möchten doch beim 90sten gern wieder bei dir sein.

Wir haben in unserem Körbchen so manche Mittel drin.
Die wirken oft wie Wunder, auch Energie ist ihr Gewinn.
Der Kreislauf, der ist wichtig. Hierfür gebrauchst du Sekt.
Er macht dich frisch und munter, weil er dir gut schmeckt.

Bist müde du am Morgen, tut Kaffee immer gut.
Er wärmt dich auf von innen und gibt dir neuen Mut.
Brauchst du mal Vitamine, damit du bleibst gesund,
dann iss dir diese Möhre (Marzipan), denn sie zergeht im Mund.

Und ist dein Durst mal riesig und bist du mal geschafft,
nimm Vita-Malz, das Gute, das gibt dir Lebenskraft.
Das Beste aus dem Sommer in diesem Töpfchen ruht.
Ein Löffel Honig täglich, denn er geht gleich ins Blut.

Wenn dich an kalten Tagen die Grippe mal erwischt,
mit einem Schnäpschen gurgeln, damit du ihr entwischt.
Die Kiwi aus Neuseeland - sehr süß und saftig frisch.
Zu deinem Wohlbefinden soll sie nicht fehlen auf dem Tisch.

Und pfeifen mal die Bronchien und tut die Brust dir weh,
nimm Kräuter-Hustenbonbons, so dass es bald vergeh’.
Wenn sonst dich was noch quält, für das wir heut’ nichts haben,
komm einfach mal zu …, wir werden dich stets laben.

Wir wünschen dir für’s weit’re Leben
Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

Detailansicht | Kommentar verfassen


Neun Flaschen als Lebenselixier<

Zu dem Gedicht werden 9 Flaschen als Lebenselixier überreicht:

  • Bis zu 10Jahren (Milchflasche)
  • bis zu 20Jahren (Brsauseflasche)
  • bis zu 30 Jahren (Apfelsaft u.kl.Fl.Korn dran)
  • bis zu 40 Jahren (FLasche Irish Coffee)
  • bis zu 50 Jahren (Flasche Wein)
  • bis zu 60 Jahren (Flasche Sekt)
  • bis zu 70 Jahren (Fl.Kräuterlikör)
  • bis zu 80 Jahren (Melissengeist)
  • bis zu 90 Jahren (Thermosfl.mit Tee)

Variante 1

Eingereicht von Brigitte Kannewurf

80 Jahre sind es wert,
daß man Dich gebührend ehrt.
80 Jahr,ein langes Leben,
und immer heißt es: Weiter streben!
Doch bedenke: Dein Körper besteht zum großen Teil aus Flüssigkeit,
drum ist es wichtig jederzeit,
die Flüssigkeit zu erhalten.
Dieses mußt Du selbst gestalten.
Drum schenken wir heute Dir,
9 Flaschen als Lebenselixier.

Dein erstes Lebensjahrzehnt war, wie mir ziehmt,
von der Milchflasche bestimmt.
Am Anfang war noch ein Nuckel dran gewesen,
sonst hättest du gar nicht trinken mögen.

Im Mädchenalter unbeschwert,
war dann die Brauseflasche sehr begehrt.
Denn nach Sport, Spaß und Spiel
hattest Du oft ein großes Durstgefühl.

In den zwanziger Jahren war sehr beliebt,
wenn man dem Apfelsaft einen Schuß bei gibt.
Das war der Hit,
den trankest du auch bei Festen und Feiern mit.

Mit den 30ziger Jahren hast du den Kaffee entdeckt
und gemerkt,daß er dir schmeckt.
Mit Milch und Zucker mundet er allen,
auch du hast daran Gefallen.

Mit 40 hast du’s zu was gebracht im Leben,
und huldigst nun den Saft der Reben.
Ob weiß,gold oder rot,
jeder schmeckt auf seine Art gut.

Mit 50, das kann ich beteuern,
da gibt es viel Feste zu feiern.
Das hast du auch gemerkt, ganz direkt,
in diesen Jahren regiert der Sekt.

Mit 60 hat man manchmal mit Galle und Nieren ein Trauma,
aufgebläht bis zum Darm,aua!
Bei solch argen Bauchgewitter
hilft nur noch ein Kräuterbitter.

Tut Dir mit 70 der Kopf weh, ganz dreist,
dann greife zu Melissengeist.
Der gute Geist vertreibt die Schmerzen,
und Du kannst gleich wieder mit uns scherzen.

Es kann sein, dass du mit 80 den Alkohol nicht mehr verträgst,
oder am Ende gar nicht mehr mögst,
drum haben wir für dich, das verstehst du sicher eh,
eine Thermosflasche mit heißem Tee.

Nun hast du von uns genug Flüssigkeiten bekommen.
Davon wirst du, zuviel davon genossen, ganz benommen.
Drum teile dir die Getränke ein,
und du wirst gesund und munter sein.

Detailansicht | Kommentar verfassen


Variante 2

Inspiriert von Variante 1 entstanden die folgenden Zeilen:
Autor: Klaus Seelhoff

80 Jahre sind es wert,
dass man dich gebührend ehrt.

80 Jahre – ein langes Leben.
Und es wird dir noch vieles geben,
denkst du an eins zu jeder Zeit,
nämlich an viel Flüssigkeit.
Nee, nicht im Meer oder in Wannen,
sondern in Flaschen oder Kannen.
Denn des Körpers hohe Feuchte
bei Nichtauffrischung schnell entfleuchte!

Aus diesem Grunde schenken wir
9 Flaschen Lebenselixier!

Die ersten 10 Jahre trankest du
zuerst was von Muttern und dann von der Kuh.
Da muss man nicht raten, jeder weiß schnelle:
Die Milch stand damals an erster Stelle.

In der Zeit der Pubertät
die Milcheslust dann flöten geht,
doch es reichte für ’ne Sause
noch ’ne Flasche reine Brause.

So ab 20 hast du’s mehr genossen,
wurde was hineingeschossen.
Apfelsaft mit Körnchenschuss
war beim Feiern nun ein Muss.

In den 30igern hast du entdeckt,
dass auch Kaffee recht gut schmeckt
– mit Milch und Zucker oder ohne –
wichtig wurd’ die Kaffeebohne.

Um 40, mitten drin im Leben,
etablierten sich die Reben.
„Cröver Nacktarsch“, „Dom vom Rhein“ –
Hauptsach’, er schmeckt gut, der Wein.

Mit 50 ’ kann auch sein, zuvor ’
haben auch Bläschen dir geschmeckt.
Nun komm’n die nicht alleine vor –
Nee, hier sind sie drin: Im Sekt!

Mit 60 bereiten Magen und Darm
schon mal dem Korpus Kummer und Harm,
und oft gibt`s hintenraus Gewitter.
Da hilft nur noch ein Kräuterbitter.

Nicht nur ab 70, aber vielleicht grade dann,
zieht es im Kopfe dann und wann,
um nicht zu sagen: Der Schädel beißt.
Dann greife zum Melissengeist.

Mit 80 ist nicht auszuschließen,
dass alles, was hier aufgeführt,
letztendlich nicht mehr int’ressiert.
Da hilft es dann, was aufzugießen,
und das ist schon für dich passiert:
Der ist gesund; nun sag’ nicht nee,
hier isser schon: Der Kamillentee.

So. Da stehen nun die Flaschen;
kannst an den Jahrzehnten naschen.
Möge es dir gut ergeh’n,
dass wir uns am 90. wiederseh’n!

Detailansicht | Kommentar verfassen


www.festgestaltung.de/geburtstag/geschenke/achtzig1/
Dieters Sammlung Feste/Feiern
Seite zuletzt geändert: 01.08.2015