Taufe — Gedichte zum Glückwunsch und zur Gratulation

Glückwünsche zur Taufe, Gratulation, Taufgedichte, Taufglückwünsche, Verse und Gedichte,
Glückwünsche aus der Ferne und von den Paten, Sprüche für die Glückwunschkarte

Inhalt

Taufe - Im Namen des Herrren Taufe – Im Namen des Herrn


Glückwünsche allgemein

Am Tauftag wünschen wir aus tiefster Seele

Autor: ungekannt

Am Tauftag wünschen wir aus tiefster Seele,
dass es an Gottvertrauen niemals fehle.
Ja, wer an Gottes Hand durchs Leben schreitet,
der bleibt behütet und wird gut geleitet!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Dem Täufling möge es immer wohlergehen

Autor: ungekannt

Dem Täufling möge es immer wohlergehen!
Ihm und den Eltern gratuliert man gern.
Es möge unter einem guten Stern
das ganze Leben der Familie stehen!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Der Gruß ist wirklich gut gemeint

Autor: ungekannt

Der Gruß ist wirklich gut gemeint:
Wir wünschen herzlich alles Beste
Zu diesem feierlichen Feste,
das jung und alt so froh vereint.
Der Tauftag möge allgemein
Und rundum voller Freude sein!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Dich hat in dieser dreifach …

Autor: ungekannt

Dich hat in dieser dreifach heiligen Stunde
gebenedeit des frommen Priesters Wort.
Mit uns nun stehst du, junger Christ, im Bunde,
so sei der Glauben, Gläubiger, Dein Hort.

O halt’ ihn fest, du engelsreiner Knabe!
Durchs wilde Leben, wenn Gefahren droh’n;
es sei dein Höchstes bis zum fernen Grabe,
sei dein Palladium vor Gottes Thron.

Sei deine Mutter Trost, die dich mit Qualen
ins Leben trug und schmerzlich dich gebar.
Willst du die große Schuld ihr einstens zahlen,
dann flechte Blumen ihr ins Silberhaar.

Sei deines braven Vaters, der mit Liebe
dich leiten wird, bis einst sein Auge bricht,
gerechter Stolz im Alter, und betrübe
ihn niemals durch Verletzung Deiner Pflicht.

Im frommen Wandel wohnt das Heil der Seele!
Noch kannst du fassen nicht den lautern Sinn,
Und alles, was ich dir, mein Kind, erzähle,
dringt noch nicht zu dem zarten Herzen hin.

Doch wirst du einst mich besser schon begreifen,
und wirst du dann auch deine Pflichten tun,
Dann werden dir und uns die Früchte reifen,
die keimend jetzt in deiner Brust noch ruh’n.

Detailansicht | Kommentar verfassen


Drei Engel mögen dich begleiten

Autor: unbekannt

Drei Engel mögen dich begleiten
in deiner ganzen Lebenszeit,
und die drei Engel die dich leiten
sind: Liebe Glück Zufriedenheit

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Geh deinen Weg

Autor: unbekannt

Deine Füße mögen sich nicht begnügen
mit den breiten Boulevards
und eleganten Prachtstraßen des Lebens,
sie mögen sich nicht verirren
im bedrohlichen Labyrinth
des Verlangens
und nicht endlose Rundwege zurücklegen
im eigenen Ich.

Suche deinen Weg
auf verlässlichen Spuren,
gelegt und erprobt von Menschen,
denen du folgen willst.
Orientiere dich an den Zeichen am Weg,
die das Ziel des Lebens anzeigen.
Lasse dich auf Menschen ein,
die mit dir dieses Ziel erreichen wollen.

Geh den Weg deines Lebens,
auch wenn du stolperst
und Abgründe schaust,
bleibe dir treu,
lege deine Spur,
damit dir andere folgen können.

Detailansicht | Kommentar verfassen


Gebt euren Kindern schöne Namen

Autor: Friedrich Rückert

Gebt euren Kindern schöne Namen,
darin ein Beispiel nachzuahmen,
ein Muster vorzuhalten sei.
Sie werden leichter es vollbringen,
sich guten Namen zu erringen,
denn Gutes wohnt dem Schönen bei.

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Heut’ tauft ihr euer Kind

Autor: unbekannt

Heut’ tauft ihr euer Kind,
den Weg zu Gott es find.
Ich wünsch’ ihm Gottes Segen
auf allen seinen Wegen!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Lieber Gott, wir bitten dich

Autor: ungekannt

Lieber Gott, wir bitten dich,
schau herunter gnädiglich
auf dies kleine Menschenkind,
dem wir alle nahe sind.
Mach zum Glauben es bereit
Und schütz es zu jeder Zeit.
Sei ihm Halt im Weltgetriebe,
lass' es fühlen deine Liebe.
Bewahre es vor großem Schmerz
Und schenke ihm ein gutes Herz.

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Mit Gott zu wandeln

Autor: ungekannt

„Mit Gott“ zu wandeln
hat stets seinen Sinn.
„Mit Gott“ zu handeln
bringt Herzens-Gewinn.
„Mit Gott“ also wag’ es!
Es strahle der Schein
des festlichen Tages
ins Leben hinein!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Unser Wunsch kommt mit Bedacht

Autor: Friedrich Morgenroth

Unser Wunsch kommt mit Bedacht:
Lass dir niemals rauben,
was das Leben wertvoll macht:
Hoffen! Lieben! Glauben!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Unser Wunsch: Viel Glück dem Kleinen!

Autor: ungekannt

Unser Wunsch: Viel Glück dem Kleinen!
Mög’ dem Täufling leuchtend-froh
Stets die helle Sonne scheinen –
Und den Eltern ebenso!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Wir bringen ein Kind zur Taufe

Autor: ungekannt

Wir bringen ein Kind zur Taufe.
Gott gebe, daß es bald laufe.
Wir wünschen, dass es gedeihe
und nicht zu oft schreie.

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Wir wollen dieses Kind begleiten

Autor: ungekannt

Wir wollen dieses Kind begleiten
und heut` mit ihm zur Taufe schreiten.
Gott mag ihm den Segen geben
von nun an für sein ganzes Leben.

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Zum Tauftag bringen wir die Wünsche dar

Autor: ungekannt

Zum Tauftag bringen wir die Wünsche dar,
die wir in unseren Gedanken hegen:
An jedem Tage und auf allen Wegen
Begleite Gottes reicher Vater-Segen
Den kleinen Täufling und das Elternpaar!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Zum Tauftag nur das Beste

Autorin: Lisl Güthoff

Zum Tauftag nur das Beste
und lauter liebe Gäste.
Freuen sollen sich gross und klein
- so soll euer Tauffest sein

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Zum Tauftag wünschen wir das Beste

Autor: ungekannt

Zum Tauftag wünschen wir das Beste!
Es möge von dem hohen Feste
ein Strahlen ausgehn, das die Welt,
in der Du leben wirst, erhellt!
Auch von unserer Seite
ist der Taufwunsch klar:
Gott der Herr begleite
Kind und Elternpaar!
Alles wird gelingen,
wenn – was man auch tut –
über dem Vollbringen
Gottes Segen ruht!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Glückwünsche aus der Ferne

Am Tauftag, den Sie heut’ begehen

Autor: ungekannt

Am Tauftag, den Sie heut’ begehen,
ist unser Glückwunsch pünktlich da.
Wir können uns heut’ zwar nicht sehen;
im Geist jedoch sind wir uns nah!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Glückwünsche von den Paten

Auf all’ deinen Wegen

Autor: unbekannt

Auf all’ deinen Wegen
gebe Gott dir seinen Segen.
Glück und Frieden soll dich begleiten,
dies wünscht dein Pate dir für alle Zeiten.

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Ein kleines Stück gehörst du mir

Autor: Renée Christian-Hildebrandt

Zum Gedicht wird vom Paten einem silbernes Kettchen überreicht

Ein kleines Stück gehörst du mir,
drum will ich zum Gedenken
an diesem Tag der Freude hier
ein Silberkettchen schenken.

Es soll verbinden dich und mich
zu einem guten Bunde.
das kleine Wort „Gott schütze dich!“
sei mit dir jede Stunde.

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


Heut’, zur Taufe, sei beschlossen

Autor: ungekannt

Heut’, zur Taufe, sei beschlossen,
dass wir künftig unverdrossen
diesem Kind zur Seite stehen,
es soll beschützt durchs Leben gehen.
Tut ihm jemand was zu Leide,
zerklirrt die erste Fensterscheibe,
was auch immer, eins ist klar:
Wir sind für dies Menschlein da!

Detailansicht | Kommentar verfassenButton Karten gestalten


www.festgestaltung.de/taufe/
Dieters Sammlung Feste/Feiern
Seite zuletzt geändert: 20.07.2016