nützliche Geschenke zum Geburtstag

Gedichte und Lieder zur Gratulation mit nützlichen
Geschenken (Gegenständen des täglichen Bedarfs)

Gedichte zur Gratulation zum Geburtstag

Das Geburtstagskind ist ...
Zu dem Text werden allerlei nützliche Geschenke überreicht.
Das Handy
Als Geschenk wird ein Handy in Einzelteilen überreicht
Der Frauenheld
Frauen umschwirren dich wie Motten das Licht. Das Leben, es ist ein Gedicht.
Der Postbote brachte uns einen Brief
Zuerst werden nur leere Verpackungen überreicht, am Schluss das Geschenk.
Die Tasse
Das richtige Geburtstagsgeschenk - eine Tasse.
Eine Flasche NICHTS
Das Etikett einer beliebigen Flasche (z. B. Asbach, Bacardi, Whisky, Likör) mit einem Etikett NICHTS überkleben
Fitnesstest
5 Übungen sorgen für eine Menge Spass und zum Schluss werden zur Melodie von MamaMia Eintrittskarten als Geschenk überreicht.
Geburtstagsfest
Zu diesem Gedicht werden Geschenke überreicht, die einfach jeder brauchen kann …
Geburtstagswünsche mit Flaschengeschenk
Zu guten Wünschen werden 10 Flaschen überreicht.
Geschenk für einen Nachbarn
Geschenkt wurden Rubbellose, ein ausgefüllter Lottoschein, ein Monatslos der Glücksspirale und einigen kleinen Fläschen Ramazotti und Waldmeisterschnaps
Mit Freuden haben wir’s vernommen
Das hast du schon - das brauchst du nicht - das ist zu teuer
Rosengedicht zum Geburtstag
Zum Gedicht werden 10 Rosen überreicht
Überraschung
Als Geschenk werden 10-15 Konservendosen überreicht. Die Etiketten wurden vorher von den Dosen entfernt

Gedichte zur Gratulation zum Geburtstag von Männern

Geburtstagsgeschenkkorb
Zum Gedicht werden als Geschenk nützliche Gegenstände des täglichen Bedarf überreicht.

Lieder zur Gratulation zum Geburtstag von Männern und Frauen

Auf der schweizer Eisenbahne
Zum Lied wird ein Gutschein für eine Reise in die Schweiz mit Fahrt im Glacier Express überreicht.

Gedichte zur Gratulation zum Geburtstag

Das Geburtstagskind ist …

Liebe / Lieber ................. (Name)

Das Geburtstagskind ist ...... Jahre heut,
ob es sich wohl darüber freut?
Das ist nun mal des Lebens Lauf,
jedes Jahr ein Jährchen drauf.

Aber Geburtstagskind, mach dir nichts draus,
gib uns lieber einen aus.
Wir hörten schon des öfteren sagen,
dich täte auch so manches plagen.

Man dürfte nicht rosten und nicht ruhen,
doch viel mehr für die Gesundheit tun.
Darüber hab ich (haben wir) nun nachgedacht
und dir ein paar Sachen mitgebracht.

Reinlichkeit sei erste Pflicht,
drum vergiss das Waschen nicht.
SEIFE und vor allem nach dem Essen
Zähneputzen (ZAHNPASTA) nicht vergessen.

Dann am Abend, es kann nicht schaden
"sie" in KUKIDENT zu baden.
Dies TEMPO ist für die feuchte Nase
und diese SLIPEINLAGE für die schwache Blase.

Zwickt es oben oder unten, zwickt es hinten oder vorn,
greife schnell zu dieser Flasche und trinke einen KORN.
Wenn du mit Korn nicht weiter weißt
nimm KLOSTERFRAU MELISSENGEIST.

Hast du es öfter mal im Hals
hilft Dir sicher "Bayrisch Malz" (MALZBONBONS).
Und sind die Füße dir mal lahm,
hilft GEHWOHL FRISCHE FUSSBALSAM.

Hast du Kummer, hast du Sorgen,
dir das Essen mal nicht schmeckt,
denkst du dann mit Graun an morgen,
trinke lieber ein Glas SEKT.

Diese MÜNZEN, jedes Stück,
sollen dir bringen das große Glück.
Diese BLÜMCHEN wert und fein,
sollen nun die Krönung sein.

Ich wünsche dir aus Herzensgrund:
"Recht viel Glück und bleib gesund."

Detailansicht | Kommentar verfassen


Das Handy

Eingereicht von Hubert und Marita Lamberti

Als Geschenk wird ein Handy in Einzelteilen überreicht.

Dieses Kärtchen lieber *_______________
* Name des Geburtstagskindes
sagt dir nichts, das ist nicht schlimm,
denn du feierst heut Geburtstag,
also frag nicht, sondern nimm!

Ohne Strom, kannst du dir denken,
läuft so eine Technik nie,
darum möchten wir dir schenken:
Hier ist eine Batterie!

Batterien, wenn sie leer sind,
muss man laden alleweil.
Weil das auch für dies Gerät gilt
Kriegst du dies hier: ein Netzteil

Kärtchen, Netzteil, Batterie
gehörn zusammen irgendwie.
Strom raus, Strom rein und noch Funktion
Man glaubt es kaum: Das gibt es schon!

Mit der Verbindung dieser Teile
der Mensch leicht in die Ferne eile,
um dann in der Näh’ zu sein:
Ja, so ein HANDY, das ist fein!

Gebrauchsanleitung, andere Akten
mit Täschchen wir zusammenpackten.
Bei der Montage helf' ich dir,
Viel Spaß mit allem wünschen wir.

Kommst du abends mal spät heim,
*______________ wartet ganz allein,
* Partner(in) des Geburtstagskindes sorgt sich auch schon wie verrückt:
Ganz einfach Handy’s Taste drück!

Der letzte Bus fuhr ohne dich?
Zu Fuss den Heimweg schaffst du nicht?
Sprich hier hinein die Straßeneck'
und ein Taxi bringt dich weg!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Der Frauenheld

Während des Vortrages werden folgende Geschenke überreicht: vollgeknipster Film der Feier, 2 Kinokarten, Lottoschein, Wasserpistole, Sand, Tüte Hafer und Blumen. Für den Refrain die ganze Geburtstagsgesellschaft oder eine kleine Gruppe einbinden!

Als gestern wir saßen bei einem Glas Wein,
da fiel uns mit großem Schrecken ein:
„Wir sind ja zu *_______________ Geburtstag geladen
*Name Geburtstagskind
und ohne Geschenk, da gehen wir baden.“

Eine Feier ohne Geschenk das gibt's bei uns nicht!
drum machten wir schnell – ein kleines Gedicht!
Wir setzten uns an eines Tisches rund
und plötzlich da kamen Frauen und taten uns kund:

„Unserm lieben *_______________, dem Geburtstagskind
*Name Geburtstagskind
dem schick unsere Grüße und zwar geschwind!“
Und all’ diese Frauen, das sollst du bedenken,
die wollen dir auch eine Kleinigkeit schenken.

Claudia Schiffer und Pamela Anderson lassen dich grüßen.
Du sollst wieder mal ein paar Fotos von ihnen schießen.
Sie wollen einfach nicht drauf verzichten,
und schicken dir diesen Film zum Belichten!

Refrain:
Frauen umschwirren dich wie Motten das Licht!
Ach *_______________, das Leben - es ist ein Gedicht!
*Name Geburtstagskind

Zu deinen Gratulantinnen gehört auch
*______________ mit ihrem schlanken Bauch.
*Name einer Schauspielerin deren Film zur Zeit im Kino läuft
Sie schickt dir für ihren neuesten Film 2 Kinokarten
und hofft, du kannst das Wiedersehen kaum noch erwarten.

Refrain: ...

Karin die langjährige Lottofee schickt dir
zu deinem Geburtstag dieses kleine Papier (Lotto-Schein).
Mit etwas Glück und ganz ohne Applaus
wird vielleicht bald ’ne Million daraus!

Refrain: ...

Die Lara Croft lässt auch herzlich Grüßen
begegnest du ihr, wird sie nicht schießen!
Und als Präsent gibt’s die Kanone (Wasserpistole),
du weißt, die Lara, die ist nicht ohne!

Refrain: ...

Auch die Königin Cleopatra
bringt dir ihre Grüße dar.
Sie sendet Sand dir hier vom Nil
und wünscht dir Glück und zwar sehr viel.

Refrain: ...

Sogar die Jungfrau von Orleans will dich grüßen
sie liegt dir, wie all die anderen, zu Füssen
Johanna meint, dein Ehrentag ist es wert,
dir zu schenken ’ne Tüte Hafer von ihrem Pferd.

Refrain: ...

Schneeweißchen und Rosenrot schwitzten gar sehr,
wo kriegen wir ein Geschenk für den _______________ nur her?
*Name Geburtstagskind
Schneewittchen und Aschenputtel – schnell wussten es diese:
„Wir schenken ihm Blumen von Dornröschen’s Wiese!“

Refrain: ...

Tja *_______________, das war dir doch klar,
*Name der Frau/Freundin
der *_______________ ist heute der große Star!
*Name Geburtstagskind
Trotz aller Frauen, die umringen deinen Held,
bist du ihm doch, hoffentlich - die Allerliebste der Welt!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Der Postbote brachte uns einen Brief

Wir möchten dir sehr herzlich zu deinem Geburtstag gratulieren
und dir viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit wünschen.
Zu diesem Anlass haben wir uns lange überlegt,
was wohl das passende Geschenk dafür sei.
Und das ist endlich dabei herausgekommen:

Der Postbote brachte uns einen Brief,
der uns zu deinem Geburtstag rief.
Das löste große Begeisterung aus,
mit dir zu feiern, altes Haus.
Wir fingen sofort an nachzudenken,
was können wir denn bloß zum Geburtstag dir schenken.

Zum Anlass dieser Feier wäre wohl fein,
eine Flasche vom allerbesten Wein.
Also sind wir sofort zum Kaufmann gelaufen,
um für dich eine passende Flasche zu kaufen.
Wir hatten die Flasche und haben gedacht,
ob dir der Inhalt wohl Freude auch macht.

Wir entkorkten die Flasche um zu probieren,
aus einem Glas wurden dann leider schnell viere.
Und als für uns feststand der Güte Gewähr,
da war die Flasche dann leider schon leer.
So blieb von der Probe dir zum Gedenk'
nur die leere Pulle für dich als Geschenk.

Sofort fingen wir wieder an nachzudenken,
was können wir bloß zum Geburtstag dir schenken.
Da fiel mir der Drogerie Markt Müller ein.
Wir fuhren sofort in die Stadt hinein
Und fanden zwischen Töpfen und Siegeln
eine Creme, die versprach die Falten zu bügeln.
Kaum zu Haus angekommen, haben wir sie vorsorglich probiert,
Damit sich der Schenker damit nicht blamiert.

Wir salbten uns ein mit großem Schwung,
es tat uns sehr gut, wir fühlten uns jung
die Haut wurde glatt und fühlte sich so,
gerade wie ein frisch gepuderter Kinderpopo.
Und als wir somit hatten der Güte Gewähr,
da war die Cremedose auch leider schon leer.
Und so haben wir hier von uns zum Gedenk'
die leere Cremedose für dich als Geschenk.

Langsam plagte uns doch das Gewissen.
Wir dachten: Wie wär's mit 'em süßen Bissen?
Eine Schachtel Kekse sollte es sein.
Wir kauften etwas ganz Exquisites dir ein.
Das Outfit war edel, die Verpackung schön bunt,
doch flugs verschwand alles in unserem Mund.

Und wieder stand fest der Güte Gewähr,
doch leider war auch die Schachtel jetzt leer.
Wir können dir aber mit Sicherheit sagen,
was da so verschwand ins unserem Magen,
das war wirklich von bester Qualität,
etwas worauf ein jeder wohl steht.
Wir haben hier von uns dir zum Gedenk',
immerhin die leere Schachtel noch als Geschenk.

Doch nun endlich zum Schluss mit dem schrecklichen Graus.
Wir holen das letzte Päckchen jetzt raus!
Und das ist - dafür geben wir dir Gewähr -
nun wirklich gefüllt und nicht wieder leer.

Geschenk übergeben!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Die Tasse

Du hast zu deinem Fest geladen.
Viele sind gekommen mit ihren Gaben.
Ob groß, ob klein,
alle wollen dich erfreuen.
Gespannt lausch mit den Ohren,
was wir für dich heute erkoren:

Wir haben lange nachgedacht,
was dir nun eine Freude macht.
Dass die Wahl, die wir getroffen,
auch dein Geschmack ist, wollen wir hoffen.

Wir schenken dir und das ist Klasse
zu deinem Festtag eine schöne Tasse.
Bist du mal krank, tut dir was weh:
dann trinke aus der Tasse Tee.

Hast du mit der Verdauung Mühe,
trink aus der Tasse heiße Brühe.
Bist müde du und schläfst nicht richtig ein,
dann trinke aus der Tasse Wein.

Kommst du mit der Arbeit nich nach vorn
dann trink aus dieser Flasche Korn.
Die Tasse ist vielfach zu gebrauchen,
sie dient als Ascher auch beim Rauchen (Zigaretten).

Zur Sommerzeit, wenn Durst dich schafft,
dann trinke aus der Tasse Saft.
Doch dann im Winter, sei nicht dumm
und trinke aus dieser Flasche Rum.

Die Mama und der kleine Knilch
trinken aus der Tasse Milch.
Wir glauben auch, dass es dir schmeckt,
trinkst du mal aus der Tasse Sekt.

Und scheint die Welt dir grau und fade,
mach dir eine heiße Schokolade (Cappuccino).
Und trinkst du in aller Ruh,
dann lies ein schönes Buch dazu.

Und singt im Fernsehen Heino oder Caruso,
dann trinke aus dieser Tasse Ouzo.
Das Enkelkind denkt, mir ist's einerlei,
auch aus Omas Tasse schmeckt der Brei.

Tu Erde rein und Samen drauf,
dann gehen in der Tasse Blumen auf.
Für Krimskrams, Knopf und Band
ist diese Tasse auch zur Hand.

Die Sachen zum Schminken und Pflegen
kannst du in die Tasse legen.
Und willst du dir ein paar Münzen sparen,
die Tasse hilft sie aufzubewahren.

Hast du am Abend einmal Durst
und ißt gerade eine Wurst,
dann denk an uns, das raten wir -
und trink aus dieser Tasse Bier.

Sagt einer zu dir "dummer Tropf",
hau ihm die Tasse über'n Kopf.
Hast Ärger du, bist wutentbrannt,
dann wirf sie einfach an die Wand.

Kurz um, zu allen Jahreszeiten
soll diese Tasse dich begleiten.
Sie ist speziell für dich, nicht für diese Masse,
drum schenken wir dir diese Tasse ...!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Eine Flasche NICHTS

Das Etikett einer beliebigen Flasche (z. B. Asbach, Bacardi, Whisky, Likör) mit einem Etikett „NICHTS“ überkleben.

Liebes Geburtstagskind, du kannst Dir denken
ich wollt dir gerne etwas schenken

Ich überlegte Tag und Nacht
womit man dir wohl Freude macht.

Da kam mir die Idee beim Denken,
dir eine Flasche NICHTS zu schenken.

Den Einfall fand ich gar nicht schlecht,
denn NICHTS zu schenken wäre mir recht.

Ich bin dann schnell zum Supermarkt gelaufen,
nun für dich NICHTS einzukaufen.

Das aber war nicht leicht zu schaffen,
Du ahnst ja nicht wie alle gaffen.

Kommst du in ein Geschäft gelaufen
und sagst sogleich: „Ich möcht' NICHTS kaufen.“

Siehst wie ein Kunde aus zumindest
und fragst, ob Du hier wohl NICHTS findest.

Verkäufer wie Verkäuferrinnen,
sie meinen gleich, Du wärst am Spinnen.

Doch all der Fragen angesichts,
rief ich sofort: „Ich möchte NICHTS!“

Und suchte mit noch leerer Tasche,
in den Regalen nach der Flasche.

Bis mir der Chef dann sagt am Ende,
dass ich ganz hinten links NICHTS fände.

Und wirklich im Vorübergehen,
sah ich tatsächlich dort NICHTS stehen.

Ich nahm mir NICHTS und bin gerannt,
vor Freude, weil ich hier NICHTS fand.

Zur Kasse gleich mit großem Strahlen
und sagte: „Ich will NICHTS bezahlen!“

Die Kassendame sah mich an
und sie erwiderte sodann:

„Wenn wir im Hause hier NICHTS empfahlen,
dann müssen Sie auch NICHTS bezahlen!“

Du merkst, es ist zum Haare raufen,
willst du nun wirklich mal NICHTS kaufen.

Ich will die Rede hier beenden
wie du siehst, ich habe NICHTS in Händen.

Ich schenke dir NICHTS wie du hier siehst
und wünsche, dass du NICHTS genießt.

Genießt du aber NICHTS beim Schwitzen,
hast du von NICHTS gleich einen Sitzen.

Und fährst Du deinen großen Schlitten,
mit NICHTS im Bauch, muss ich dich bitten.

Wirst du von der Polizei gewunken,
sag ehrlich: „Ich habe NICHTS getrunken!“

Das Gedicht mit einem der folgenden Sätze, je nach Geschenk-Flasche beenden bzw. ergänzen.

In diesem Sinn sei aufmerksam und wach
denn NICHTS schmeckt besser als ein Asbach!

In diesem Sinn viel Spaß bei deiner Party
denn NICHTS schmeckt besser als Bacardi!

„In diesem Sinn“, sag ich, „vergesse nie,
NICHTS schmeckt besser als ein Whisky!“

In diesem Sinn ,bevor ich stör,
NICHTS schmeckt besser als Likör!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Fitnesstest für Frauen ab 40

Mit 40 nagt der Rost an den Gelenken,
drum werden wir diesen Fitnesskurs dir schenken.
Viele Übungen stehen auf diesen Blatt Papier,
Fitness, Schweiß und viel Spaß dass wünschen wir dir.

Solltest du eine Übung nicht bestehen,
oh weh, oh weh du wirst dann seh’n.
Sollte es bei dir nicht so gut laufen,
dann musst du eben dieses Wässerchen saufen.
(Übung nicht korrekt ausgeführt = 1 Likör trinken lassen)

1. Übung:
Mit 40 gehört man nicht zum alten Eisen,
drum lässt ____________ ihre Hüfte kreisen.
Damit die Zellen nicht durcheinander purzeln,
sollten man ab 40 ein Gedankenband benutzen.
(Hulahupreifen kreisen lassen - dazu Stirnband anziehen)

2. Übung:
Auch in den Armen braucht man Kraft,
schau’n wir mal, ob sie 10 Liegestütze schafft.
Hilfreich sollen solche Stulpen sein,
man bildet sich mehr Kraft dann ein.
(Stulpen für die Arme anziehen lassen)

3. Übung:
Was die ____________ noch nicht weiß,
jetzt wird’s erstmal richtig heiß.
Sie zieht sich nun das schöne Tüllröckchen an,
und tanzt für uns den „sterbenden Schwan“.
(Tänzchen auf Schwanenseemelodie - Tüllröckchen anlassen)

4.Übung:
Auch siehe da, auch ein Bauchwegtrainer ist schon da.
10 mal nach vorn und 10 mal zurück,
hilft gegen Cellulite und hält auch die Arthrose zurück.
(Fußstulpen anziehen lassen und Übung beginnen)

5. Übung:
Der ____________ hält nun diese Stange da,
komm her, unser Superstar.
Die heiße Scheibe leg ich jetzt auf,
und unsere Sexbombe tanzt darauf.
(Gast oder Ehemann hält Besenstiel/ passende Musik dazu laufen lassen)

Der Fitnesstest ist nun vorbei,
wir hatten eine Menge Spaß dabei.
Zur Belohnung überreichen wir dir,
diese Urkunde hier!
(Jubilarin ist nun komplett angezogen und bekommt zur Melodie MamaMia
von ABBA Ihre Vorstellungskarten überreicht)

Schau sie dir genauer an,
da hängt noch ein toller Gutschein dran.

Alles Gute zu deinem 40. Geburtstag
wünschen dir die …

Detailansicht | Kommentar verfassen


Geburtstagsfest

Autorin: Sophie Czabok

Geburtstagsfest – du schöne Zeit.
Nun ist es wieder mal soweit.
Die/Der (Name)_________________ ist heut der Star,
denn heute wird sie/er (Alter)________ Jahr.

Zu deinem großen Ehrentag
schenk ich dir – weil ich dich mag,
dies kleine Gedicht, man glaubt es kaum,
und diesen kleinen Weihnachtsbaum(z.B. Lufterfrischer, Kerze in Baumform, usw.)

Tja, reimen kann nicht jeder gut,
dazu gehört ’ne Menge Mut,
Geschick, Talent und etwas Glück
und dieses … Schokoladenstück

Geburtstagsfeiern sind echt toll,
da ist die Hütte immer voll.
Die Stimmung droht bald abzuheben,
hier kann man wirklich was erleben.

Und auch die Geschenke sind meist nicht schlecht,
ich hoffe, diese sind dir recht.
So bekommst du noch – mit einer Schleife –
diese wundervolle Seife

Und um das Klischee perfekt zu machen –
ich bitte drum, jetzt nicht zu lachen –
bekommst du - geschmückt mit gold’nen Glocken -
diese mollig warmen Socken

Dazu noch etwas für die Nase (eine Packung Taschentücher)
und ’nen Tropfen aus dem Glase, (Tee, Sekt oder Medizin in der Flasche)
damit der Körper fröhlich lacht
und dir keine Sorgen macht.

Und das soll noch nicht alles sein,
das wäre ja auch echt gemein.
Was brauchst du noch? … Ein echtes Muss!
Kaffee (Päckchen Kaffee)! Tee (Packung Tee)! und Tortenguss!

Doch etwas fehlt … (im Beutel/in der Kiste kramen) … Ach ja! Ich hab´s!
Da ist er ja! Der gute Schnaps!
Ich hoffe, dir gefällt’s recht gut,
wenn nicht, dann wär das echt akut!

Zum Schluss muss ich noch eines sagen:
über dich kann ich mich nicht beklagen!
So wünschen wir, zu deinem Feste,
dir wirklich nur das Allerbeste!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Geburtstagswünsche mit Flaschengeschenk

Zum Gedicht werden 10 in buntem Papier eingepackte Flaschen mit entsprechender Etikettierung überreicht:

  • Heiteres für die Seele
  • Fröhlichkeit für dein Gemüt
  • Medizin fürs Herz
  • Tonikum für den Kreislauf
  • Stabilität für die Knochen
  • Gesundes Blut
  • Gute Zähne
  • Gesunden Schlaf
  • Kraft für die Hände
  • Schmerzmittel

Kleine Sekt-, Schnaps- oder Saftflaschen sind gut geeignet.

Heut sind wir bei großem Feste
hier in der Runde deine Gäste.
___ Jahrzehnte feiern mit dir
alle Verwandte und Freunde hier.

Ich bringe dir der Glückwünsch zehn,
mögen sie alle in Erfüllung gehn.
Um sie greifbar zu unterstreichen,
sei für jeden ein sichtbares Zeichen.
Als Stärkung gedacht, aus der Natur,
nicht mit Wasser zu nehmen, sondern pur.

Als erstes Heiteres für die Seele,
damit es dir an Zuversicht nicht fehle.

Fröhlichkeit für dein Gemüt,
die hält in Schwung dein Gemüt

Dies ist Medizin für’s Herz,
vergessen lassen jeden Schmerz.

Für Kreislauf dieses Tonikum,
da reißt du alles Unkraut um.

Ein wichtiger Wunsch: Stabilität für die Knochen,
damit sie nicht so schnell gebrochen.

Gesundes Blut als Lebenssaft
mög die geben tolle Lebenskraft.

Gute Zähne für das tägliche Brot
und viele Genüsse und keine Not.

Gesunden Schlaf bis zu hellen Morgen
ohne Angst und ohne Sorgen.

Kraft für die Hände, das Glück fest zuhalten,
Fugen zu sehen und es neu zu gestalten.

Mög de(r/m) ganzen ( Mutter/ Vater) vom Kopf bis zum Zeh,
lang- lange Zeit nichts mehr tun weh! (Schmerzmittel)

Die kommenden Jahre sollen dir bringe’
nur lauter frohe und gute Dinge.
Damit in zehn Jahren ( Jahreszahl)
(?) sich kann immer noch bester Gesundheit erfreun.

Für alle 31.536.000 Sekunden –
mit dem Rechner hab ich´s herausgefunden –
wünschen wir für jeden Augenblick,
für jede Sekunde tausendmal Glück.

Detailansicht | Kommentar verfassen


Geschenk für einen Nachbarn

Von Konny Wagener

Geschenkt wurden Rubbellose, ein ausgefüllter Lottoschein und ein Monatslos der Glücksspirale, verpackt auf einer Holzplatte mit einer Tasse in Form eines Schweines und einigen kleinen Fläschen Ramazotti und Waldmeisterschnaps.

Das Glück – man kann es zwar nicht erzwingen –
doch Hilfsmittel gibts für gutes Gelingen.
Lotto – Toto – Rubbellose –
manchmal geht’s trotzdem in die Hose.
Und waren die Rubbellose ein "Ente",
vielleicht klappts ja mit der Monatsrente.
Sollte dies alles nicht gelingen –
wir können’s nicht verstehen,
dann musst du wohl weiter arbeiten gehen.
Somit dann leider auch sorgen fürs Haus,
damit der Ofen nicht geht aus.
Mit 3 „Waldmeisterschnaps“ in den Wald hinein,
bekommt ihr die Bäume sicherlich klein.
Und liegst du beim Holzsägen mal nicht vorn,
dann nimm ein Fläschchen Ramazotti, keinen Korn.
Du wirst es dann schon sehen,
es wird dir direkt besser gehen.
Viel Glück und gutes Gelingen!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Mit Freuden haben wir's vernommen

Mit Freuden haben wir's vernommen
und sind zur Gratulation zu deinem Ehrentag gekommen,
um mit guten Wünschen und Gläserklingen
mit dir ein schönes Stündchen zu verbringen.

Doch vorher erhob sich die schwere Frage:
Womit erfreu'n wir Dich an diesem Tage?
Ideen verpufften aus dreierlei Sicht:
Das hast du schon, das ist zu teuer oder brauchst du nicht!

Zum Beispiel Fernseher und Tageszeitung,
Spülklosett und Wasserleitung,
Badewanne, Telefon:
Das hast du schon!

Discoplayer, Telespiel,
Fahrradpumpe, Besenstiel,
Schönheitspackung für's Gesicht:
Das brauchst du nicht!

Ferienhaus an Spaniens Küste,
ein Kamelritt durch die Wüste,
Expedition am Lagerfeuer:
Das kriegst du nicht, das ist zu teuer!

Straßenschuhe, Hosenträger,
Gummistiefel, Bettvorleger,
'nen großen Atlas oder Lexikon,
das hast du sicher schon!

Ein Gerät zum Rübenhacken,
Luftgewehr und Angelhaken,
Fotoapparat mit Blitz:
Das brauchst du alles nicht!

Ein Mercedes Cabriolet,
ein drapiertes Himmelbett,
Hut mit Federschmuck vom Reiher:
Das kriegst du nicht, das ist zu teuer!

Hängematte, Gartenzwerge,
Fahnenmast und Blumenkörbe,
einen Papagei, der spricht:
brauchst du nicht!

Luxusauto mit Chauffeur,
eine Kreuzfahrt auf dem Meer,
die Bezahlung deiner Feier:
kommt nicht in Frage, ist zu teuer!

Schränke, Stühle, Tisch und Sessel,
Kannen, Töpfe, Wasserkessel,
eine Dose für Bonbon:
auch das hast du schon!

Was kann's nur sein, das Dich erfreut
und Dich erinnert gern an heut?
Es soll doch brauchbar sein vor allem
und dir möglichst noch gefallen.

Wir haben lange nachgedacht,
was dir nun eine Freude macht.
Dass die Wahl, die wir getroffen,
auch dein Geschmack ist, will ich hoffen.

Detailansicht | Kommentar verfassen


Rosengedicht zum Geburtstag

Liebe(r) _______________,

Du ludest uns zum Feste hier
und alle, alle kamen wir.
Nun bringen wir nach gutem Brauch,
dir diesen schönen Rosenstrauß.

Mit Wünschen ist der Strauß beladen,
was wir dir zu erklären haben,
denn jede Rose ist ein Stück,
für dein weiteres Lebensglück.

Die 1. Rose ist der Preis
für harte Arbeit, Müh' und Fleiß.

Die 2. Rose bringt dir Glück,
nicht nur für den Augenblick.

Frohsinn für dein ganzes Leben,
soll Rose Nummer 3 dir geben.

Bescheidenheit ist deine Zier,
dafür die Rose Nummer 4.

Die 5. hier nach altem Motto,
wünscht dir 6 richtige im Lotto.

Die 6. Rose sagt wohl aus,
in _______________, da bist du zu Haus.

Für deine Sorge um die Lieben,
gibt es die Rose Nummer 7.

Mit Rose 8 will ich dir sagen,
weiter so in allen Lebenslagen.

Die 9. sagt dir beim Schlafengehen,
dass 14 Englein um dich stehen.

Die letzte Rose, Nummer 10,
wünscht dir weiter Wohlergehen.

Darum lasst uns fröhlich feiern,
den Geburtstag noch und noch.
Freudig woll'n wir alle rufen,
unser(e) _______________ lebe hoch!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Überraschung

Variante(1) | Variante(2)

10-15 Konservendosen werden mit einem wasserfesten Stift auf der Unterseite mit ihrem Inhalt beschriftet (muss man aber nicht). Etiketten der Dosen durch einweichen in Wasser ablösen. Etiketten glätten, trocknen, bügeln (z.B. in einem Buch oder vorsichtig zwischen zwei Geschirrtüchern mit dem Bügeleisen) und auf eine Schnur auffädeln.

Variante(1)

Liebe(r) __________,

wir trafen uns, ein jeder denkt,
was man dir wohl am besten schenkt.

Ein Porsche wär' nicht nur zu teuer,
der frisst dich auf schon durch die Steuer.

Fürs Auto einen Kindersitz,
doch denkst du dann welch schlechter Witz.

Bungeejumping, Fallschirmsprung,
dafür bist du viel zu jung.

Ein Gutschein für 'ne fesche Tracht,
'ne Bowlingbahn von halb bis acht.

Und für uns nicht so weit her,
wäre ein Tauchversuche im Toten Meer.

Tage, Wochen nachgedacht,
was wohl die meiste Freude macht.

Doch eines haben wir ganz vergessen,
was richtig leckeres zum Essen.

Aber haltbar, delikat und fein,
kann nur Büchsennahrung sein.

Also sind wir losgelaufen,
um Dosen für dich einzukaufen.

Dünne, lange, breite, schmale,
leergefegt waren die Regale.

Jede Büchs', ob groß, ob klein,
alles in den Wagen rein.

Beim Heimweg kommt’s wie’s kommen muss,
es schüttet wie aus einem Guss.

Der Wagen war nicht abgedeckt,
im Nu all die Etiketten weg.

Da half kein Schimpfen und kein Fluchen,
jetzt hieß es Etiketten suchen.

Das Einsammeln ging recht fix,
doch welch Etikett auf welche Büchs'.

(Jetzt langsam die Dosen aus dem Korb holen. Wenn Dosen beschriftet sind, aufpassen, damit man nicht die Beschriftung sieht)

Birnen, Pfirsich, Ananas,
Fruchtcocktail und sonst noch was.

Mandarinen was für Süße,
von Holland noch das Mischgemüse.

Thunfisch, Wurst und Schweinefleisch,
doch die Dosen alle gleich.

Spargel, Mais und Kidneybohnen,
in irgendwelchen Büchsen wohnen.

Grüne Bohnen, schwarze Wurzeln
werden in die Hand dir purzeln.

du wirst dir wohl die Finger lecken,
weil irgendwo da Pilze stecken.

Feuertopf und Nudelsuppe,
Spargelcreme und Gulaschsuppe.

Gurken bestimmt zehnerlei,
Spaghetti die sind auch dabei.

Linsen, Erbsen, Sauerkraut,
beim Öffnen dir ins Auge schaut.

Und machst du einen Sauerbraten,
musst du den Rotkohl erst erraten.

Weil Schinkenwurst passt nicht dazu
und die falsch Büchs' ist auf im Nu.

Und für die Spannung zeigt Erfahrung,
steckt irgendwo da Hundenahrung.

Doch eigentlich hast du großes Glück,
von allen gibt es nur ein Stück.

Die Etiketten haben wir alle gefunden,
gebügelt und an die Leine gebunden

(nun das Seil mit den Etiketten überreichen)

Aufgeräumt und imprägniert,
alphabetisch vorsortiert.

Das alles gestern über Nacht
und heute auch noch mitgebracht.

Wir hoffen ............... wird nicht zum Grantler,
macht es doch das Essen interessanter.

Und jetzt viel Glück und auch viel Spaß,
wir sind sicher es gibt für jeden was.

Am Anfang ist die Auswahl groß,
auch wenn's geht mal in die Hos'.

Denn das leichteste, es ist kein Witz,
ist die allerletzte Büchs'.

Sie zu erraten ist nicht schwer,
es gibt keine Etiketten mehr.

Drum denk daran, bist du gut drauf,
machst du dir 'ne Büchse auf.

Detailansicht | Kommentar verfassen


Variante(2)

Liebe .................

In .......... wird schon seit Wochen
von deinem .. . Geburtstag gesprochen.
Die Bekleidungs- und Getränkeindustrie
erlebte einen Aufschwung wie noch nie.

Die neuesten Modelle bekamen die Damen,
alles für diesen eleganten Rahmen.
Für die Herren gab's neue Socken und Fliegen,
damit sie ja nicht im Rückstand liegen.

Keiner wollte abseits stehen,
ihr könnt es alle deutlich sehen.
Hier zu diesem Hause wurden die Gäste bestellt,
damit uns allen die Feier gefällt.

Wir alle haben lange nachgedacht,
was dir wohl große Freude macht.
Als erstes fiel uns ein:
Was ganz besonderes muss es sein.

Da wir uns schon viele Jahre kennen,
wollten wir auch nicht einfach kopflos rennen.
Das Erstbeste kaufen aus irgendeinem Regal,
das sieht ja so aus, als wär's uns egal!

Als wir so saßen beim gemütlichen Kaffee,
kam uns die alles rettende Idee:
In dieser Gesellschaft hier wohl jeder weiß,
du hast einen großen Familien- und Freundeskreis.

Und viele - wer zählt alles dazu ? -
lassen dir oft keine Ruh'.
Aber es kommt ja noch viel schlimmer,
vom Anmelden hat der Besuch oft keinen Schimmer!

Überraschungsbesuche sind ja recht nett,
doch peinlich wird's liegt man schon im Bett.
Nichts aufgeräumt, der Kühlschrank leer,
dann ...... bange Frage:
„Wo krieg ich was zu essen her?“

Dann ist große Not, so haben wir gedacht.
Und das hat uns auf die Geschenkidee gebracht.
So suchten wir die hiesigen Lebensmittelläden heim,
guckten bei ALDI, REWE und EDEKA rein.

Den Erfolg, ihr könnt es gleich sehen,
ganz viele Konserven konnten wir erstehen.

Und das Besondere: – Auch für die Überraschungsgäste,
ist eine Überraschung das Allerbeste.
Für dich ist es auch als Überraschung gedacht:
Wir haben von allen Dosen die ETIKETTEN abgemacht.

Guten Appetit

Detailansicht | Kommentar verfassen


Gedichte zur Gratulation zum Geburtstag von Männern

Gesundheitsgeschenkkorb

Auch ein Mann – stark, frisch und kess
kommt gelegentlich in Stress,
fühlt er sich auch noch so jung
und ist prächtig noch in Schwung
und lebt von der Arbeit nur
hinterlässt dies trotzdem eine Spur.

Doch muss als Kompliment man sagen,
und das für alle Lebenslagen,
du hast gehalten dich recht gut
trotz Regen, Sturm und Liebesglut,
bist meist fröhlich, voller Mut
und auch ständig auf der Hut.

Die Uhr jedoch tickt immer weiter
nagt innen und auch außen – leider.
Deshalb gilt es zu erhalten
das Vorhandene zu verwalten:
Gesundheit, Kraft, des Lebens Freuden
Witz, Humor und Fröhlichkeiten!

Vieles geht nicht ohne Mittel
drum nenn’ ich dir hier ein paar Titel.
Spitz die Ohren, hör’ auf mich,
denn meine Tipps sind nur für dich.
Ein guter Rat zur rechten Zeit
erspart manch’ Sorge und auch Leid.

Beginnen will ich mit dem Innenleben
dafür will ich dir was geben:
Damit das Gedächtnis bleibt aktiv,
kau’ fleißig Nüsse für’s Denkarchiv.
Denn fließt der „Output“ nicht mehr richtig,
wird das Umfeld sehr schnell giftig.

Zeigst du stündlich deine Beißer,
bist bald bekannt als großer Reißer,
Polier sie täglich früh und spät,
kein Zähnchen dir verloren geht.

Damit du jeden Tag kannst krapseln
nimm regelmäßig Knoblauchkapseln,
mit Misteln, Weißdorn und noch mehr
bleibst jung, elastisch wie bisher.

Kommt aus dem Hintern ein Gewitter
dann braucht der Magen einen Bitter,
der greift durch mit viel Gewalt,
bringt dir Linderung recht bald.

Sollte dir das gar nichts nützen
matt bist du vom vielen flitzen,
Cola ist der letzte Schrei
und das Übel ist vorbei.

Ist dein Kreislauf dann danieder
müde Hände, müde Glieder,
ein Gläschen Sekt zur Mittagszeit,
das macht lustig und befreit.

Willst du ruhen tief und brav
und brauchst dringend deinen Schlaf,
kommt nur Vitamin in Frage
es hilft zur Nacht und auch am Tage.

Vielleicht dann noch ein Gläschen Wein,
es schläft sich damit besser ein,
den hier, den empfehle ich,
dann lässt der Sandmann schlafen dich.

Am Morgen, wer auch immer dich weckt
und den Frühstückstisch dir deckt,
ein Espresso, der wirkt Wunder
macht den Müdesten gleich munter.

Ist nach Süßem dann dein Sinn
gib dich nicht falscher Hoffnung hin,
esse schnell ’nen Schokokuss
kein Problem, groß der Genuss.

Und ist die Welt am frühen Morgen,
nicht in Ordnung, hast du Sorgen,
findest alles nur zum kotzen
musst du diese Ding hier schlotzen.

Von innen bist du nun stabil
gerüstet für das neue Spiel.
Du weißt jetzt, wie du überlebst
und dich über alles hebst.

Doch was nützt das Innenleben
wenn außen brechen ab die Streben.
Jetzt geht es noch an die Fassade,
da ist kein Mittel mir zu schade.

Dein ganzes Leben warst du stets agil,
drum schenken wir dir ein Massage-Mobil.
Denn, wenn dein Körper kriegt den Koller,
greifst du einfach schnell zum Roller.

Wasche dich nicht oberflächlich,
denn dein Körper verlangt es täglich,
ein Duschbad vor des Tages Pracht,
natürlich auch vor jeder Nacht.

Schau, solch schöne feine Salben,
bewahren dich vor neuen Falten.
Drum creme fleißig dich stets ein,
dein Häutchen wird wie Samt dann sein.

Damit du duftest richtig fein
ein Tröpfchen hinters Ohr muss sein.
Nicht zu viel, das ist nicht gut
das macht den Frauen zu viel Mut!

Wenn dich mal eine Frau erschreckt,
dann denk an Aids und mach’s perfekt,
sag jetzt nicht, das passiert mir nie,
für alle Fälle, hier ein Verhüterli!

Hast du genommen all dies Zeug
und bist der vielen Mittel leid
denk daran, das beste Elixier
ist und bleibt ein kühles Bier.

Nimm einen Schluck, lehn dich zurück
denk nicht vorwärts, nicht zurück
hör nur in dich hinein
und denk an dies Zusammensein.
Drum lasst uns jetzt die Gläser heben:
__________________, hoch sollst du leben!

Detailansicht | Kommentar verfassen


Lieder zur Gratulation mit nützlichen Geschenken

Auf der Schweizer Eisenbahne

Zum Lied wird ein Gutschein für eine Reise in die Schweiz mit Fahrt im Glacier Express überreicht.

Melodie: Auf de' schwäb'sche Eisebahne, Midi1 | Midi2
MP3 erstellt von Hermann-Josef Wolffhttp://www.bedburg-partymusik.de

Auf der Schweizer Eisenbahne
gibt's gar viele Haltstatione,
Basel, Bern und Hittenau,
Zürich, Aarau, Herisau.
Rula rula rulala, rula rula rulala,
Basel, Bern und Hittenau,
Zürich, Aarau, Herisau.

Auf der Schweizer Eisenbahne
fährt der/die ____________ ja so gerne,
und der/die ___________ (Partner(in) bleibt daham,
weil des kana zahle kann.
Rula rula rulala, rula rula rulala,
und der/die ___________ (Partner(in) bleibt daham,
weil des kana zahle kann.

Heute bist du _____ Jahr,
und dein großer Traum wird wahr,
du wirst es uns allen Danken,
für die vielen Schweizer Franken.
Rula rula rulala, rula rula rulala,
du wirst es uns allen Danken,
für die vielen Schweizer Franken.

Musst du deinen Chef noch fragen,
ob du kannst auch Urlaub haben,
sagt er ja, dann zahlen wir,
dir die Reise im Glacier.
Rula rula rulala, rula rula rulala,
sagt er ja, dann zahlen wir,
dir die Reise im Glacier.

Essen, trinken soll dir schmecken,
auch in allen Schweizer Ecken,
nur beim Trinken sei Vorsicht,
sonst meldet sich deine Gicht.
Rula rula rulala, rula rula rulala,
nur beim trinken sei Vorsicht,
sonst meldet sich deine Gicht.

Ist der Urlaub auch schon aus,
fährst du von der Schweiz nach haus,
ist in __________ Haltstation,
warten wir hier alle schon.
Rula rula rulala, rula rula rulala,
ist in __________ Haltstation,
warten wir hier alle schon.

Und der/die __________ (Partner(in) wird’s dir danken,
hast noch ein paar Schweizer Franken,
die gebt ihr mit Saus und Braus,
hier im Gasthof __________ (dann) aus.
Rula rula rulala, rula rula rulala,
die gebt ihr mit Saus und Braus,
hier im Gasthof __________ (dann) aus.

Ist die Reise dann vorbei,
Alltagstrott kommt schnell herbei,
bist du endlich wieder da,
schreien alle laut Hurra.
Rula rula rulala, rula rula rulala,
bist du endlich wieder da,
schreien alle laut Hurra.

Detailansicht | Kommentar verfassen


www.festgestaltung.de/geburtstag/geschenke/nuetzlich1/
Dieters Sammlung Feste/Feiern
Seite zuletzt geändert: 13.10.2015